Aus dem Bubblegumnasium

SODEXO: Kotzen nach ISO9001
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Statt regional und saisonal der Essbildung bei Kindern und Jugendlichen näher zu kommen, liefert Sodexo dem deutschen Osten eine Übelkeit nach ISO 9001.

Das Bauchgefühl meint, in der Westdeutschen Besatzungszone verkomme die Schulspeisung zum Catering. Hier wird der Schimmelpilz zum Koch gemacht. Es wird nur noch endgegart. "Cook & Chill" geprägt flüchtet der Gebildete ausgeprägt zur nächsten Aldi-Kühltruhe.

Die größte Magen-Darm-Erkrankungswelle, die es je im Nachkriegsdeutschland gab, bleibt gerade auf jene Gebiete begrenzt, in denen der Schulspeisungsmarkt noch aufgewärmt werden musste. Wäre Margot noch für die diktatorische Graupensuppe oder Spinat&Ei verantwortlich, würden im westdeutschen Sorgenbrennpunkt Bubblegum-Tränen vergossen.

So bleibt alles beim Alten, statt der Kinder- und Jugendernährung einen marktlosen Wert zu geben und das Essen zu entkatalogisieren.

Die deutsche Einheit wird vollendet, wenn im Osten der letzte Kaugummiautomat verrostet ist.
http://kyf.net/freitag/img/bubble.jpg
http://kyf.net/freitag/utb.php?d=03.10.2012

09:55 03.10.2012
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Gustlik

aufgedacht und nachgeschrieben
Gustlik

Kommentare 4

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community