Blaupause

Durchgedrückt Ein gestörter Abendgruß.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community


In der Blaupause schrecke ich hoch. Wieder kommt mir so ein Autorich entgegen, der sein Blech und Plaste mit LED-Stripes zugeklebt hat, um Aufmerksamkeit zu erlangen. Noch nie konnte Mann Licht so einfach und billig in Streifen schneiden.

Nun kommt der Sandmann auch aus dem Smartphone zum Kind. http://www.sandmann.de/san/grafik/content/sm_gutenacht.gifDie technische Lösung des Randfunkes aus Berlin und Brandenburg macht die Zipfelmütze zum Dauerangebot. Sandmann im Outlet "GooglePlay". Da müssen wir hin!
"Ermöglicht der App, den Ruhezustand des Telefons zu deaktivieren", ist zu lesen für Interessierte. Der Ruhezustand des Kindes wird auch darunter leiden?

Wir leben in einer perfekten Welt. Zumindest aus technischer Sicht sollte es doch möglich sein, den Weltfrieden zu erhalten und die Ausbeutung des Menschen durch den Menschen zeitnah abzuschaffen. Der "Sandmann New Deal" kümmert sich darum, Menschen davon zu überzeugen.

Ich glaube nicht daran! So hat zwar unser neuer E-Herd eine Uhr, die Mann und Frau bei Neuanschluss einstellen muss. Ein Umstellen bei Sommerzeit ist aber nicht möglich. Mann und Frau muss auf eine Stromsperre warten oder den Herd per Sicherung vom Strom trennen, um die Uhrzeit dann wieder neu einstellen zu können.
Funkuhren kann Mann und Frau an die Wand hängen, als Wecker nutzen oder am Ärmchen tragen. Sie fehlen aber in Autos, in Elektroherden, in Spülmaschinen...

ÄPPS aus dem Outlet "GooglePlay" machen das Leben leichter oder passen nicht mehr aufs Smartphone. Schon müssen wir beginnen, Anwendungen zu verschieben. In der 6. Generation der Geräte sollte es möglich sein, Anwendungen auf dem Mars auszulagern ohne das Gerät "rooten" zu müssen.
http://kyf.net/freitag/utb.php?d=17.10.2012

09:50 17.10.2012
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Gustlik

aufgedacht und nachgeschrieben
Gustlik

Kommentare