Das Schweigen der Schlemmer

Abducken Es riecht nach Zimt, Mandel, Schokolade. Aus den Patronenhülsen zieht ein lieblicher Duft durch das Feldlager.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community


Die Klimaziele in Paris werden erreicht.
http://i.imgur.com/JXG6ngY.jpgWir sollten dem Klimawandel den Krieg erklären, dann hätten wir schon Entscheidungen getroffen und uniformiert gehandelt. Wir würden in der Koalition der Schwitzenden aufklären, schießen und bombardieren.
Das klappt auch ohne Männer
2 Frauen haben die Hosen an und schaffen uns. Es hat sich einiges vergendert.

K.I.Z tritt unter den Weihnachtsbaum und wir singen: "Hurra, diese Welt geht unter!"

Das Volk schlemmert sich derweil durch die verkaufsoffenen Sonntage. Und die Kirchen? Die schweigen und schnulzen, statt der Macht die Wacht anzusagen.

Zum nächsten Friedensgebet reicht der Militärpfarrer eine Schüssel mit Entschlossenheit, damit gesegnete Trauerfeiern nach dem Einsammeln von Schulterstücken auf den Schlachtfeldern nicht nur im kleinen Kreise stattfinden müssen.

Mehr Biopolitik bitte!

"Seit wir Nestlé von den Feldern jagten
schmecken Äpfel so wie Äpfel und Tomaten nach Tomaten
und wir kochen unser Essen in den Helmen der Soldaten."
http://kyf.net/freitag/utb.php?d=08.12.2015

12:56 08.12.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Gustlik

aufgedacht und nachgeschrieben
Gustlik

Kommentare 2