Der Schlendrian in unserer Zeitung

Sinergiedefekt Auch unsere Zeitung ist seit Jahren im Dauerumbruch. Laufend neue Namen unter den Schreibenden, neue Rubriken... und ein DPA-Anteil, der fast die halbe Zeitung füllt.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community


Nun hat aber unsere Hinterhofpresse den Titel völlig in den Satz gesetzt. Alle Missachtung!
http://i.imgur.com/KwHzpH4.jpg

  1. Tortengrafik falsch (Sitze stimmen nicht)
  2. aus NPD wurde NDP
  3. Namen des Grafikerstellers falsch geschrieben


Eigentlich müsste man doch ein solches Blatt abbestellen? Die Fehlerquote steigt von Monat zu Monat, dass man fast schon allmorgendlich den Kopf schütteln muss.
Eigentlich hält uns nur noch das Irgendwie, dass man am Morgen eine Zeitung zum Frühstück durchblättert. So war das früher...

Derzeit verschwinden Seiten des Kreises und werden durch "Aus der Region" ersetzt. Soll heißen, dass die Zeitung ihr letztes, das kommunale Hoheitsgebiet räumt, um in der Fläche Büros und Journalisten zu sparen.

Völlig aus dem Ruder laufen Artikel, die falsch positioniert oder nach dem Motto "Was gerade DPA dazu bietet..." an den Rand gesetzt werden.

Demnächst werden noch Altgediente in Rente gehen, die Zeitung scheint nur noch ein Sprungbrett zu sein, um mal 2 bis 3 Jahre in Erfurt zu verweilen. Mit Bindung zur Region hat das schon lange nichts mehr zu tun.

So stirbt eine Zeitung. Man kann regelrecht mitlesen...

http://kyf.net/freitag/utb.php?d=20.06.2014-2

11:56 20.06.2014
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Gustlik

aufgedacht und nachgeschrieben
Gustlik

Kommentare 5