Der Schnee von gestern

Winter Endlich wieder vorrätig. Aber nur für kurze Zeit.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community


Beim Oberhofer Bauernmarkt wurde beschlossen, noch mit zusätzlichen Schneekanonen auf Klimaspatzen zu schießen. Es hat nicht gereicht. Der Rundkurs der Schützenvereine musste abgesagt werden. Eine Niederlage für die Rot-Rot-Grüne Schneeburg. Zumindest bleibt uns erspart, dass Schnee quer durch die Republik per LKW transportiert wird. ARD und ZDF können sich trotzdem an Biathlon gesundschießen.

"2015 geht zu Ende und wir sagen Tschüss. Ab 2016 twittern hier die Kollegen des MDR für die ARD. Danke fürs Folgen"

Nur ein Zufall, dass der MDR den ARD-Vorsitz übernimmt und in Polen der öffentliche Rundfunk auf Linie gebracht wird. Bei TVP, dem polnischen Rundfunk, werden sich nun wieder genügend Opportunisten finden, die die Rücktrittslücken füllen. Der volkstümlichen MDR wird dafür sorgen, dass die ganze ARD wie der mitteldeutsche Raum bei Görlitz ans Schunkeln denkt. Das bevölkernde "Kowalski & Schmidt" wird ersetzt durch das entvölkernde "Kaczynski & Bachmann". Danke für die Folgen.

Im Bildungsland sollte man nicht versäumen, den An- und Abwesenden den CCC-Kongress "32C3" an die Hosennaht zu pinnen. Eine ganze Woche ließe sich in den Studien-, Politik-, Medien- und Therapiegruppen der Lehrplan mit dem Videomaterial füllen. Wo bekommt man solch gut abgehangene Nutzlast noch kostenlos?

Wer noch Geld über hat, kann ja dem CCC, Netzpolitik und Friedensratschlag eine Spende hinterlassen.

Nein, ich weiß auch nicht, woran das liegt...
/++theme++freitag.theme/images/error.gif[doppelte Verneinung]
Der Piątek ist nun wieder dort, wo er vor Jahren schon mal war. Fortschritt ist relativ, wenn man Kreuzungen durch Kreisverkehre ersetzt.

Wichtig auch für 2016, sich so richtig in Szene zu setzen und Sicherheit auszustrahlen.... Eine Lichtgestalt, eben!


http://kyf.net/freitag/utb.php?d=03.01.2016

11:38 03.01.2016
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Gustlik

aufgedacht und nachgeschrieben
Gustlik

Kommentare