Die Schweine der Republik

Enge Die Schweine der Republik treffen sich in der Enge.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community


Was haben der Weselsky und der Ramelow gemeinsam?
http://i.imgur.com/7AMW7mz.jpgWer gestern die zitternden Lippen des CDU-Mitfahrers Weselsky gesehen hat, spürte, dass der Mann schon fast am Prellbock hängt... und nun die Notbremse gezogen hat, um nicht im Schotterbett zu landen. Da wurde schon der Wohnort veröffentlicht, der Klingelknopf abgelichtet, um der Steinigung den Weg zu bereiten. Schotter gibt es ja genug in und für die Medienöffentlichkeit.

In Thüringen geht man nun dazu über, ein Blitzerfoto vom Linken Ramelow zu veröffentlichen, um auch hier den Mann in die Enge zu treiben. Nachdem die Medienöffentlichkeit bereits den Stillstand des Grünherzens in Deutschland beschreibt, wird nun an Radmuttern und Nummernschildern geschraubt.

Beide haben sich sicher noch nicht getroffen. Sie treffen sich derzeit als Schwein in der Engerepublik Deutschland.
Wer die Gemütlichkeit des Landes stört, kommt als Monster auf die Titelseite. Da spielt die Parteizugehörigkeit keine Rolle, die unabhängig überparteiliche Presse ist parteiisch genug.

http://kyf.net/freitag/utb.php?d=08.11.2014

10:35 08.11.2014
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Gustlik

aufgedacht und nachgeschrieben
Gustlik

Kommentare