Endlich wieder /Nachrüsten/

Russland Die Linke in Europa und Deutschland hat Angst, mit Putin in Verbindung gebracht zu werden.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community


Es ist wieder mal Zeit, in das Lenkrad zu beißen. Das deutsche Medium leitet die unkritische (ostzonale) Haltung zu Russland aus dem KZ Buchenwald her.
http://resistart.ir/static/media/uploads/new_galleries/Garif%20Basyrov/garif_basyrov_-_russia_%2819%29.jpg[Garif Basyrov Russland]

Wenn die deutsche Regierung bei der aktuellen Ballonfahrt den letzten Flüchtlingsballast abwirft, um gegen die AfD wieder an Höhe zu gewinnen, tut auch der Rest der parlamentarischen Selbsthilfegruppe alles, um sich von der AfD abzugrenzen. Das Szenarium erinnert an die 9ziger. Damals gehörte die PDS zu den Verstoßenen, heute gehört die Linke zu den Demokraten und verstößt mit.

Pegida und AfD haben weniger ein Problem mit Putin und Russland. Nun macht sich auch noch der Seehofer von der CSU auf den Weg nach Russland. Die Linke und ihr formierter Sozialist Liebich haben das zu kritisieren. Es besteht Ansteckungsgefahr!

Derweil planen die Strategen bereits die nächste Rüstungsspirale. Dazu ist ein Feind, ein ordentliches Feindbild notwendig. Ausgaben für das Waffenteilen und Waffenherrschen lassen sich nur vertreten, wenn gegen Russland und gegen China gerüstet wird.

Wenn die Linke sich weiter abgrenzt, wird sie völlig den Anschluss verlieren. Sie muss dann zusehen, wie Proteste gegen Kriegstreiberei, Rüstung und Manöver aus der Straßenecke kommen, wo bereits AfD und Pegida ihre Notdurft erledigt haben.

Geschichte wird dann nur in Point Alpha gemacht. Hier besteht keine Ansteckungsgefahr, statt neben Wladimir Putin steht man neben Ben Hodges und man muss sich nicht rechtfertigen.
http://www.hersfelder-zeitung.de/bilder/2015/04/24/4942735/1307990373-point_alpha_11-QO6b.jpghttp://www.hersfelder-zeitung.de/bilder/2015/04/24/4942735/1116970303-point_alpha_13-PL6b.jpg[Fotos Hersfelder Zeitung]
http://kyf.net/freitag/utb.php?d=03.02.2016

08:14 03.02.2016
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Gustlik

aufgedacht und nachgeschrieben
Schreiber 0 Leser 16
Gustlik

Kommentare 12