genau genommen

Es sind 5 Cent. Für die Ungeduldigen gibt es noch Blitzbeton.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community


Vor einiger Zeit hörte ich im Radio Jahrhundertworte.


"Früher lebten Menschen kürzer, bauten aber Häuser,
die über 100 Jahre hielten.
Heute leben die Menschen 100 Jahre, bauen aber Häuser,
die keine 100 Jahre halten."


Wir leben in einer dynamischen Zeit. Immer und überall steht geschrieben: "Alles muss raus!"

http://kyf.net/freitag/img/70.jpgAlle Monate stellt man fest, dass Discounter "in petto" gerade wieder umgebaut hat. Auf der Suche nach dem Senf steht man plötzlich vor einem Sortiment an Wein. Sicher, war wieder der Gebietsleiter da, hat der Mannschaft mit einem Lächeln ordentlich Druck gemacht. Wenn die Umsätze wegbrechen, müssen eben noch mehr stille Ecken zur Warenpräsentation genutzt werden. Den Rest stellt man in den Weg.

Um diesem Trend der Kaufüberflutung entgegen zu wirken, nutze ich ab sofort für den Einkaufskorb keinen Euro, keinen Werbechip, sondern eine passende Unterlegscheibe. So hat sich der Einkaufskorb sein Leben nicht vorgestellt, dass ein Kritiker ihn mit einer Unterlegscheibe aus der Verankerung zieht!

Es geht um jeden Cent, um 5 Cent!

Derweil stellen wir fest, dass wir bei kleinen Summen wirklich um jeden Cent ringen, um bei großen Summen den Überblick zu verlieren. Da kommt es auf 100 oder 1000 Euro nicht an.

Wirklich unruhig schlafen wir nur, wenn der Artikel "Musterschnäppchen" von A bei B 5 Cent billiger war.


http://kyf.net/freitag/utb.php?d=13.11.2012

10:29 13.11.2012
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Gustlik

aufgedacht und nachgeschrieben
Gustlik

Kommentare 4

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community