IFA: Fernsehen in 3D² [Duft optional]

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community


In der geschlossenen Abteilung auf dem IFA-Gelände wird die neue TV-Technologie 3D² vorgestellt, die neben der bekannten Kopfschmerzräumlichkeit nun auch eine Kopfschmerzdüftlichkeit beinhaltet.
Experten streiten sich noch, ob man überhaupt Duft neben Raum ins Wohnzimmer streamen soll. Man ist sich nicht sicher, was der Anwender will. Man stelle sich nur den Gestank bei Monster- , Kriegs- und sonstigen Killerfilmen vor! Auch die öffentlich-rechtliche Tatortabteilung empfiehlt, die Duft-OFF-Taste zu drücken, bevor der seit Jahren vermisste Rainer W. aus D. ausgegraben wird.
Über das Duft-Optionsmenü wird es möglich sein, nur schöne oder gewollte Düfte freizuschalten und andere zu sperren.
Ich entscheide mich für:

  • Vanille
  • Kaffee
  • Zimt
  • Muskatnuß
  • Maggikraut
  • wilde Möhre
  • Schwarzpulverrauch
  • frischer, warmer Asphalt

20 Düfte könnten freigeschaltet werden...
Bisher unbekannte Düfte können per Updatefunktion aus dem Internet runtergeladen werden. So besteht die Möglichkeit, Nutella und Blutwurst als Kombiduft "BluNu" aus dem Überraschungspaket "Verström Dich!" zu bestellen und diesen dann bei roten Nelken im Abendlicht in das Wohnzimmer strömem zu lassen. Den Gaudi muss man natürlich bezahlen.

http://kyf.net/freitag/utb.php?d=03.09.2010-2

22:45 03.09.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Gustlik

aufgedacht und nachgeschrieben
Gustlik

Kommentare