Im Bett laenger durchhalten

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Da kam wieder eine wichtige Nachricht. Ich werde gefragt, ob ich im Bett länger durchhalten wolle.
Nun, eigentlich schlafe ich ganz gut, manchmal auch ausgiebig, was ja nicht ungesund sein soll. Leider begegnen mir am anderen Morgen Leutinnen, die wohl nicht lange im Bett durchgehalten haben. Da kann es schon mal passieren, dass ein Leut hinter seinem Monitor plötzlich wegklappt und seltsame Geräusche verteilt.

Früher, als die Malware noch aus Nerchau kam, war die Welt sauberer. Obwohl die Westreisenden immer erzählten, dass es in der freien Welt so und nur sauber sei. Jetzt schmeißen die Leutinnen ja alles leichtdenkend weg. Den Weg zu McDonalds findet man, es reicht eine Mülljagd nach den Regeln einer Schnitzel- oder Schnipseljagd. Ein Geländespiel ohne Auf- und Abbau, ohne Nachdenken.

Das Wortspiel mit der Malware hat wieder nur Einsvonzehn verstanden. Entschuldigung.
Natürlich ist Malware heute was anderes, weil Schadprogramme gab es ja früher nicht. Weil es Wikipedia gibt, kann auf eine allgemeine Erklärung hier verzichtet werden.

Malware verteilt manchmal auch Durchhalteparolen. Natürlich geht es immer nur um Sex. So ein Wunder.
Da hängen schon seit Jahrzehnten die freigelegten Brüste am Zeitungskiosk oder in der Tankstelle und dann will man das Land im Internetzeitalter züchtigen. Scheinwelt.

Malware, die zu einem Generalstreik aufruft, wird es nicht geben. Damit kann man ja nichts verdienen. Im Gegenteil! Keiner macht mit und das Drucken der Flyer und Plakate plündert die Revolutionskasse.

Die beste... schlimmste Malware kommt natürlich aus dem Osten oder aus Asien, weil man dort länger durchhalten kann und noch nicht so satt... angefressen ist, wie im Westen.

Früher haben Kinder sich noch über Malkästen gefreut. Nerchau war da wirklch gut. Heute kommen die Farben aus dem Internet.
Manches ist da wie bei den Aromen. Zuerst der künstliche Erdbeergeschmack und dann die Erdbeere. Ob GRÜN dann wirklich GRÜN ist? http://kyf.net/freitag/utb.php?d=17.08.2010-1

09:38 17.08.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Gustlik

aufgedacht und nachgeschrieben
Gustlik

Kommentare