Katyn mit Русификатор

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Als wir vor einigen Monaten Andrzej Wajdas "Katyn" im Kino sahen , waren wir sehr betroffen . Die letzten Minuten des Filmes schildern ausgiebig das Töten polnischer Offiziere unterm Roten Stern Stalins . Der Genickschuß als Kriegsverbrechen . Mord .
Heute haben sich Putin und Tusk im Schatten der Gräber die Hand gegeben .
Das deutsche Interesse hält sich in Grenzen . Vielleicht kann der von "Vier Panzersoldaten und ein Hund" geprägte Ostler etwas eher mitfühlen . Das diese Serie nun gerade auch in Polen auf der ewigen Hitliste ganz weit oben steht , passt den neuen Mächtigen nicht . Polen und Sowjets als Waffenbrüder ?
Wenigstens bekamen die Nachwendepolen ihre Serienausstrahlung . Mehrmals .
Der geprägte Ostler muss sich dagegen immer wieder und immer nur mit der Brücke von Remagen und Arnheim bestrahlen lassen . Die Alliierten West machen das schon , ohne Русификатор .http://kyf.net/freitag/utb.php?d=07.04.2010-1

15:45 07.04.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Gustlik

aufgedacht und nachgeschrieben
Gustlik

Kommentare 9