MILITANTER SOZIALIST

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community


Geschichte tut gut. Geschichten tun gut.

Arte leistet dazu jeden Mittwoch einen großen Beitrag.
Gestern lief (wiederholt) "Allende - Der Film". Selten sitze ich so gebannt in Ausdauer vor dem Fernseher und schreibe mir die Sätze von Allende in den Kopf.
Da steht er auf der Bühne, redet davon, dass er ein "militanter Sozialist" sei. Der Film reißt mich mit.
Nixons Ausbruch, den "Bastard" Allende zu vernichten, bleibt unvergessen. Die Begeisterung der einfachen Menschen für die gerechte Sache der Unidad Popular (UP), lässt hoffen.
Vielleicht sollte Che dem Konterfei von Allende Platz machen. Eine UP für jedes Land, das wär doch was! Brauchen wir nur noch solche Politiker wie Allende, unkorrumpierbar. Und wenn Allende auf den Brüsten und Schultern der Menschen getragen wird, lohnt es sich wieder, an Politik zu glauben.
Wenn die Reaktion von Rechts dann der Demokratie die Luft abdrehen will, dann lassen wir wieder den Che Guevara "raushängen". Nur dann.

Schauen wir mal, wer zuerst die Gewehre aus dem Waffenschrank holt. Ich erwarte keine Überraschungen. Venceremos!

http://kyf.net/freitag/dummy.gifhttp://fsa.portablehost.net/wp/wp-content/uploads/2010/05/vision.jpg

***** www.fundacionsalvadorallende.cl
***** www.salvador-allende.cl

http://kyf.net/freitag/utb.php?d=09.09.2010-1

09:05 09.09.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Gustlik

aufgedacht und nachgeschrieben
Gustlik

Kommentare