Namentliche Abstimmung

Strassennamen Zeigt her eure Strassennamen und ich sage euch, wo ihr abgebogen seid.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community


Wer ins aktuelle Polen fährt und sich dort mal mit den Strassennamen beschäftigt, wird feststellen, dass es eigentlich nur 3 wichtige Strassen gibt. Es sind eine ulica oder aleja Piłsudskiego, eine Armii Krajowej und die Jana Pawła II. Damit wär das mit der Geschichte, dem General, dem Widerstand und dem Papst geklärt.

Polen ist nun bierutfrei. Als letzte Kommune hat nun Rudnica den Namen Bierut liquidiert.
http://media.wpolityce.pl/cache/6f/4a/6f4a0c26fa0f859609d87322f5d7bbff.jpgMan müßte im Osten der Bundesrepublik alle Wilhelm Pieck Strassen umbenennen, um ähnliches zu vermelden. Thälmann müßte dann auch noch abgeschraubt werden...

Was in Polen passiert, ist schon eigenartig. Ein Wunder, dass Lolek und Bolek durch das IPN am Leben gelassen wird.

Natürlich denken sich Pan Kowalski und Pani Walewska ihren Teil, wenn sich die Strassen kreuzen. Jemand schrieb unter die Onlinemeldung eines Portals, was das denn solle, denn es gäbe doch in Brüssel sogar noch eine "Stalingrad Avenue"!

Aber in Polen ticken die Strassenuhren anders.

http://kyf.net/freitag/utb.php?d=20.02.2015

08:22 20.02.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Gustlik

aufgedacht und nachgeschrieben
Gustlik

Kommentare