WOLNE POKOJE (zwei)

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community


Am Morgen steigt die Sonne in Władysławowo aus. Nach dem Frühstück im Pensjonat raus an den Strand, dem Ostwind entgegen in Richtung Chałupy. Kilometerlang liegt der Sand unverbaut vor dem Wasser, um sich mit Rauschen umspülen zu lassen. Erst später bauen Familien mit Kindern ihre Burgen, dazwischen ist genügend Platz für Land, wo Kolumbus anlanden könnte.

http://kyf.net/freitag/img/helsand.jpg

Die Halbinsel Hel ist ein besonderes Stück, ein schmales. Wasser, Strand, Düne, Wald, Bahnlinie, Straße, Grün und dann Zatoka, was man bei uns wohl eher Bodden nennt.

http://kyf.net/freitag/img/helholz.jpg

Wer sucht der findet... "Co to jest?"

http://kyf.net/freitag/img/cotojest.jpg

Auf der Rückseite von Hel haben die Surfer alle Lust, sich in den Wind zu hängen. Ein Gewirr von Brettern, Segeln und Schirmen liegt über dem Wasser. Der Wind meint es gut, die Sonne noch besser.

http://kyf.net/freitag/img/helwind.jpg

Stimmungen kommen auf, wenn man Richtung Puck und Rewa schaut.

http://kyf.net/freitag/img/helsurf.jpg

Der Strandlauf liegt dann doch schwer in den Beinen. Zurück dann lieber mit dem Zug. Der Öffentliche ist in Polen gut ausgelastet, das spüren wir. Der mit EU-Mitteln geförderte Kurzzug ist wohl eher etwas unterdimensioniert, um alle Rückkehrer aufzunehmen. Das schaffen nur die alten Doppelstockzüge der PKP, dafür unklimatisiert und altsozialistisch verschlissen. Fahrkartenautomaten gibt es nicht, hier wird noch richtig biletiert mit Fahrkartenausgabe. Das darf dann auch mal ein Mietcontainer sein.

Unsere polnischen Sprachkenntnisse werden immer besser. Die lohnen sich hier wirklich und hinterlassen einen freundlichen Eindruck. Auch morgen soll die Sonne wieder am Bahnsteig warten… und viele hübsche polnische Mädchen.

Ich trinke ein Żywiec, ein polnisches Bier. Das hat mir schon in den Masuren geschmeckt. Komisch, sonst trinke ich kein Bier. Das muß am Złoty liegen.

Typisch. Es ist vieles anders.
Morgen wieder Meer.

http://kyf.net/freitag/utb.php?d=15.07.2011-1

20:13 15.07.2011
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Gustlik

aufgedacht und nachgeschrieben
Gustlik

Kommentare 4

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community