Multikulti.

Menschenrecht. wenn jemand erklärt, was eine kultur kennzeichnet, fallen die stichworte religion und sprache zuerst, dann auch esskultur und andere traditionen.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

die verwirklichung der menschen- und der kinderrechte spielen bei der definition des kulturbegriffs kaum eine rolle. die erklärung der menschenrechte ist ein ergebnis der europäischen aufklärung. die idee der menschheit, von leutchen wie goethe und o. spengler als phantom abgetan, war der horizont der französischen lumieres diderot und condorcet. sie sahen durch die vielgestaltigkeit der menschen und ihrer lebensweisen hindurch das wesentliche, das verbindende. um diese sicht ein wenig zu erleichtern empfahl diderot für die beurteilung größtmögliche distanz in raum und zeit von land und leuten.

nationalisten, religiöse eiferer und andere traditionalisten dagegen stehen beschränkt und parteiisch vor der welt der hundert und mehr unterschiede, geben dieser oder jener, meist aber der eigenen besonderheit den vorzug und fürchten alles fremde. sie sind die akteure für hungtingtons kampf der kulturen.

wie aufgeklärt oder aber wie rückwärts eine gesellschaft oder kultur ist, lässt sich leicht ablesen am grad der verwirklichung der aufklärerischen idee der gleichheit (aller menschen). dass der altherrenclub des vatikan mit den ideen der aufklärung nichts am hohen hut hat, ist unter anderem daran zu erkennen, dass frauen alles andere als gleichgestellt sind im abglanz des imperium romanum.

12:56 04.12.2012
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

h.yuren

buchveröffentlichung 2017, KRAH - das rabentagebuch, 350 S., 8 fotos ISDN 978-3-945265-45-1; Tb. 15,-
h.yuren

Kommentare 13

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar