Höllenhunde

SZ Über die Meinung in einer Zeitung: Impfpatente
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Die Moral der Süddeutschen Zeitung konnte man in letzter Zeit zur Genüge auskosten. Und wenn man denkt, es geht nicht mehr, kommt ein Marc Beise daher.

Nun hatte der neue US-Präsident eine gute Idee, nämlich das Impfstoffpatent aufzuheben. Das ruft freilich alle Höllenhunde, die das große Eigentum bewachen, auf den Plan. Und da die SZ auch nur ein paar Reichen gehört, ist schnell ein Journalist gefunden, der sich schützend davor stellt. Denn wenn man erst anfängt...

Der mutige Mann versteckt sich hinter den Schweizern, die sicher in der WTO nicht mitmachen, die sind in dieser Hinsicht über jeden Verdacht erhaben.

Und "natürlich" erfinden Erfinder nur z.B. den Impfstoff, weil: ja, meine Firma(!), mein Gewinn(!). So halluziniert der gute Mann rel. frei von jeder Kenntnis wie es tatsächlich heute mit Erfindungen vor sich geht. Und nebenbei: Dass es so schlecht im Vergleich zu anderen Zeiten geht, mag ein guter Grund dafür sein. Doch zurück: Zwar rechnet er nicht mit der völligen Verblödung seiner Leser, v.a. in der höheren Beamtenschaft weiß man es ein bisschen anders. Und so faselt er noch was von Universitäten, die mit Unternehmen zusammen arbeiten, und dies dem Staat gewisse Rechte geben würde - aber: Einzelfall! Ist nur vorgesehen in Deutschland. Aber Biden hat ja die Welt im Blick. Was mischt sich also der Kerl ein?

Zum Schluss wird es noch "deutscher", noch arroganter: denn "Hier geht es nicht um Schrauben und Dosen", sondern um was komplexes, und das können die doch unmöglich, da muss es Firmen geben, die drum herum arbeiten, und den braven Journalisten und seine Zeitung wenigstens mit ordentlich Anzeigen, Aktien(?) usw. belohnen.

Es ist schon spannend, wie sie und ihre Regierung ihr Corona-Geschäftsmodell auf Teufel komm raus verteidigen.

Literaturtipp:

Thomas Piketty: Kapital und Ideologie. C.H. Beck 2020

und sehr erhellend die Bücher von Christian Kreiß, z.B. Gekaufte Wissenschaft. Wie uns manipulierte Hochschulforschung schadet und was wir dagegen tun können. Tredition 2020

SZ vom 6.5., man kann den Artikel online lesen:

https://www.sueddeutsche.de/meinung/patentrecht-wto-eigentum-impfstoff-1.5286286

22:32 06.05.2021
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare