Banken schaffen Geld aus Luft

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Der Wiener Wirtschaftswissenschaftler Franz Hörmann zerreißt in einem Interview mit der Zeitung "Der Standard" aus Wien die Grundlagen unserer ökonomischen Ordnung in der Luft.

Seine Analyse ist nachvollziehbar, wenn auch für den "gesunden Menschenverstand" gewöhnungsbedürftig. Wenn die Analyse stimmt, sind wir alle noch dümmer, als ich bisher glaubte.

Die Schlussfolgerungen von Hörmann sind allerdings mehr als zweifelhaft. Aber vielleicht können ja die Leser des Freitag die richtigen Schlussfolgerungen aus der Analyse ziehen.

Hier der Artikel im Wortlaut:

derStandard.at
www.derstandard.at/1285200656759/

14:03 18.10.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Hajo Zeller

Ein Franke in Hessen. Ein Optimist in schwieriger Zeit.
Schreiber 0 Leser 0
Hajo Zeller

Kommentare 2