Buchtipp: "Sparprogramme töten"

Griechenland Die Bundeszentrale für politische Bildung hat ein wichtiges Buch zur Sparpolitik und ihren Folgen in ihr Programm aufgenommen, das auch im Fall Griechenland relevant ist
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Ich habe bei meinen ersten Mosaiksteinen zu Griechenland u.a. auf das Buch von Sanjay Basu und David Stuckler: "Sparprogramme töten – Die Ökonomisierung der Gesundheit" hingewiesen, in dem auch die Folgen der bisherigen Sparpolitik für die Menschen in Griechenland beschrieben werden.

http://www.bpb.de/cache/images/2/209052-pub-portlet140x191.jpg?ECC0BDie Bundeszentrale für politische Bildung hat das Buch nun in ihr Programm aufgenommen, so dass dieses wichtige Werk für ganze 4,50 Euro zu haben ist. Ich kann es nur dringend zur Lektüre empfehlen.

Siehe zum Thema auch das Video von Spiegel online vom 14.7.15: "Griechenlands Gesundheitskrise: "Wir kämpfen mit einer humanitären Katastrophe"
Ursprünglich wollte die Poliklinik der Hilfsorganisation "Ärzte der Welt" vor allem Flüchtlinge behandeln. Als Folge der Sparpolitik sind nun die meisten Patienten griechische Bürger.
"

15:05 15.07.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Hans Springstein

Argumente und Fakten als Beitrag zur Aufklärung (Bild: Eine weißeTaube in Nantes)
Hans Springstein

Kommentare