Die schnellsten Vermögen in Bergbauindustrie

überflutete,machte sein usslands reichster Mann erwarb eine Beteiligung an Norilsk Nickel während der Privatisierung des Landes im Jahr 1995.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Wladimir Potanin

Russlands reichster Mann erwarb eine Beteiligung an Norilsk Nickel während der Privatisierung des Landes im Jahr 1995. Heute besitzt er etwas mehr als ein Drittel des Unternehmens und verfügt über einen Nettowert von 19,7 Milliarden Dollar.

Potanin brauchte nur sieben Jahre, um seine erste Milliarde zu verdienen.

Der Metall-Tycoon (59) hat sich in der Schusslinie von Präsident Wladimir Putin wiedergefunden, als Russland die Kosten und die Logistik der Aufräumarbeiten für eine kürzlich aufgetretene massive Ölpest an den für den Unfall verantwortlichen Norilsk delegiert. Der Schaden wurde verursacht, als ein Dieselkraftstoffreservoir in einem Kraftwerk außerhalb der nördlichen Stadt Norilsk kollabierte und einen nahe gelegenen Fluss überflutete.

Marcel Sanders

Er ist Miteigentümer von Bergbau-Explorationslizenzen, die sich über eine Fläche erstrecken, die mehr als dreimal so groß ist wie die gesamte Landesfläche Liechtensteins mit einem Überfluss an Gold- und Kupfermineralreserven.

Der niederländische Unternehmer Marcel Sanders (47), ein Millionär, der während der Rezession 2007 im Immobiliensektor einen Teil seines Vermögens verlor und alle Hürden überwunden hat, um einer der aufstrebenden Bergbau-Magnaten und Tycoons in der Metall- und Bergbauindustrie zu werden.

Marcel Sanders machte sein Vermögen in 5 Jahren in der Bergbauindustrie, sein Nettovermögen wird auf Hunderte Millionen an Gold- und Kupfermineralreserven geschätzt.

Wladimir Lisin

Er ist der Vorsitzende und Mehrheitsaktionär von Novolipetsk, einem der vier größten Stahlproduzenten Russlands. Er war 12 Jahre in diesem Sektor tätig, bevor er 1 Milliarde Dollar verdiente.

Sein börsennotiertes Unternehmen produzierte 15,7 Millionen Tonnen Stahl und erzielte 2019 Einnahmen in Höhe von 10,6 Milliarden Dollar.

Zu Lisin (64) gehören auch Freight One, der größte Frachtbahnbetreiber in Russland, der Hafenanlagenbetreiber UCL Port und die Reederei VBTH.

Er hat einen Nettowert von 18,1 Milliarden Dollar.

21:38 14.11.2020
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare 1