happyscorpio

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Fleischkonsum erhöht Sterberate | 18.04.2012 | 13:51

Ersten verstehe ich nicht, über welche Mengen wir hier reden und was genau in dem Fleisch ist, was dieses oder jenes auslöst.
2.) : wenn es denn ein chemischer PRozess ist, kann ich nicht nachvollziehen, das es egal sein soll, ob man das Fleisch roh oder gekocht verzehrt. Gerade bei Wurst: komplett zerkleinert und zu Muß verarbeitet, dann gekocht, geräuchert etc. , das muß doch ein Unterschied sein. Man erinnere sich an die Warnungen vor zuviel Frittiertem (die Kartoffel selber oder das Fett allein ist es ja auch nicht) oder Gegrilltem (hier waren es die Röststoffe).

RE: Der ganz alltägliche Rassismus | 08.12.2011 | 18:51

Wie haben wir denn in diesem Zusammenhang einen "Frauen Sauna Tag" zu bewerten? Wieso darf da kein Mann hin?

Die Aussage weiter oben, dass nichts Verwerfliches daran ist, wenn Leute mit gleichen Ansinnen unter sich bleiben wollen, kann man doch wohl so stehen lassen.

Und in Singapur gibt es seit Jahren eine vorgeschriebene Quote für Wohnviertel. Halb Asien kommt da zusammen, alle Religionen, aber so wird Ghettoisierung vermieden. Und es funktioniert. Und keiner kommt auf die Idee, sich zu beschweren.

RE: Steine aufs Eis werfen | 08.12.2011 | 13:53

Ich glaube die Botschaft ist doch die: nehmt Steine, oder Legoklötze oder Wörter und schmeißt in den See, auf die Straße, in die Blogs. Es geht mal wieder ums "aufstehen" ! Wir haben noch zuviele "mit dem strom schwimmer" unter uns. Und wenn ich sehe, wie die CDU schon wieder an Stimmen zulegt, wird mir übel.

RE: "Fahr doch, Junge!" | 03.11.2009 | 12:51

@PD: wenn schon Retour, dann bitte der Ausbildung und dem Niveau des Jobs entsprechend. Purer Sarkasmus ohne auf die Fakten einzugehen bringt nichts. Und höre ich da Sozialneid aus der Antwort? Deine Eltern sind Entweder Hardcore - Ossis oder Lehrer oder Beides??!

RE: "Fahr doch, Junge!" | 03.11.2009 | 10:05

1.) In dem Alter frotzelt man sich ja wohl untereinander wirklich härter an, als die hier beschriebenen Sätze
2.) Wer sich von ein bischen Gequatsche gleich aus der Ruhe bringen lässt, sollte schlicht kein Kfz. führen. Ein Auto bei 50km/h oder mehr ist ein Geschoss und damit ein Mordinstrument. Falsch bedient ist das höchst gefährlich.
3.) Was hat denn Autofahren mit Pädagogik zu tun? Erst Mist bauen, dann einen "verständnisvollen Lehrer" erwarten? Vielleicht sollte der liebe Phillip nicht nur seinen Führerschein sondern auch sein Wahlrecht abgeben. Werd erwachsen , Mann!