Robert Hase

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Wer überwacht Wikileaks? | 16.04.2010 | 11:53

Die Geheimniskrämer treten Rechtsstaat und Demokratie mit Füssen. Wir *brauchen* Wikileaks - oder vergleichbares.

Was ist eigentlich eine "Transparenzrealität"?

RE: Wer überwacht Wikileaks? | 15.04.2010 | 19:00

Nach der massiven Medien-Kampagne zu urteilen ist Wikileaks offenbar unbequem geworden. Was für ein scheinheiliges, durchsichtiges Manöver.

Die Betreiber von Wikileaks sollen sich also öffentlich bekennen und dem CIA oder wer weiss was für Geheimdiensten ausliefern, weil sie einen "Transparenz-Anspruch vor sich her tragen"? Und sich schonmal zum Waterboarden anmelden?

Hier wird mal wieder staatliches und nicht-staatliches Handeln gleichgestellt und Äpfel mit Birnen verglichen. Ich wüsste jedenfalls nicht, dass die Macher von Wikileaks schonmal jemanden zu Tode gefoltert hätten.