H. E.

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Eine Trophäe – oder mehr? | 12.05.2011 | 21:00

Vielleicht hat der Deal noch einen weniger kommerziellen Grund: Microsoft gehört bekanntlich auch zu den Datenkraken und hat allem Anschein nach auch wenig Hemmungen, mit den einschlägigen Geheimdiensten zusammenzuarbeiten. Und Skype verwendet ein eigenes Verschlüsselungsverfahren, welches das Abhören von Telefonaten nicht ganz einfach macht. Auch von politischen AktivistInnen wird Skype öfter verwendet; der Aufkauf von Skype durch Microsoft ermöglicht dem Konzern aber den Zugang nicht nur zu bisher verschlüsselten Telefongesprächen, sondern auch zu jeder Menge Nutzerdaten.