Eine gewisse Sündhaftigkeit

Schlüssel zum Öffnen aller Schlösser Zum 100. Geburtstag von Marlene Dietrich
Exklusiv für Abonnent:innen

Es genügt, ihren Vornamen zu nennen, und jeder weiß, wer gemeint ist. Was mit ihr gemeint ist - darüber gibt es freilich höchst unterschiedliche Aussagen. "Marlene Dietrich: Ihr Name beginnt wie eine Zärtlichkeit und hört auf wie ein Peitschenschlag. (...) Sie haben die Stimme und den Blick der Lorelei. Aber Lorelei war gefährlich. Sie sind es nicht." (Jean Cocteau) "Sie ist die Liebesgöttin schlechthin, sie ist aber auch die deutsche Hausfrau schlechthin." (Edward G. Robinson) "Ich kann nicht anders, aber ich muß meinem Herzen Luft machen und Ihnen sagen, daß Sie das verkommenste Frauenzimmer sind, das bis heute gelebt hat. (...) Sie gehören gelyncht, da Sie die elendste Kriegsverbrecherin sind. Dies schreibe ich im Namen all meiner d