Ach du Scheiße!

(V.i.S.d.P.) Daß sowas möglich ist, dafür haben Politiker und -Innen in diesem unserem Lande die Weichen gestellt; mit Fraktionszwang eigentlich nur die Parteivorstände.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Wer Informationen veröffentlicht, ist für den Inhalt verantwortlich. Bei den sogenannten sozialen Medien wird das zu teuer, also bleibt die Scheiße dort stehen. Dafür verantwortlich sind die PolitikerInnen, die das dulden und sich lieber an einer dümmlichen Leitkultur abarbeiten.

________________________________________

PS: Wegen der leider abgeschalteten Kommentarfunktion des gleichlautenden Titels über die re:publica hier mein Kommentar.

16:57 12.05.2017
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare 5