Dringend: Aufruf für Sakineh Ashtiani

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Aus aktuellem Anlass veröffentliche ich hier den folgenden Aufruf . Ich habe ja schon mehrfach über Sakineh berichtet:

Liebe Freundinnen und Freunde,

http://avaazimages.s3.amazonaws.com/sakineh_thumb.jpgDer Iran könnte Sakineh Ashtiani schon morgen hinrichten. Wir haben sie vor der Steinigung gerettet. Nun bleiben uns nur 24 Stunden, um die Schlüsselmächte zu Notfallmaßnahmen zu bewegen, um diese beschämende Tötung zu stoppen.

http://avaazimages.s3.amazonaws.com/send_german_pink.png

Der Iran könnte schon morgen Sakineh Ashtiani hinrichten.

Unser weltweiter Protest hat im Juli das ungerechte Steinigungsurteil gegen sie gestoppt. Nun bleiben uns nur 24 Stunden, um ihr Leben zu retten. Die Verbündeten des Iran, sowie UN-Schlüsselmächte sind unsere größte Hoffnung – sie könnten den Iran von den ernsthaften politischen Konsequenzen dieser im Fokus der Öffentlichkeit stehenden Tötung überzeugen.

Klicken Sie den folgenden Link, um ihnen einen dringenden Aufruf zum Handeln zu senden und schicken Sie diese E-Mail an alle – es dauert nur drei Minuten, und es ist ihre letzte Chance:

www.avaaz.org/de/24h_to_save_sakineh/?vl

Sakinehs Ehebruch-Fall ist ein tragischer Schwindel, eine Ansammlung von Menschenrechtsverletzungen. Zuerst sollte sie zu Tode gesteinigt werden. Aber die iranische Regierung musste das Urteil aufheben, nachdem ihre Kinder einen massiven Aufschrei gegen diese absurden Prozess hervorgerufen hatten – sie sprach nicht die Sprache, die im Gericht gesprochen wurde, und die angeblichen Vorfälle des Ehebruchs fanden nach dem Tod ihre Ehemanns statt.

Dann wurde ihr Anwalt gezwungen, ins Exil zu gehen, und die Anklage erfand eine neue Anschuldigung, für die sie exekutiert werden würde – den Mord an ihrem Ehemann.

Obwohl dies eine Doppelbeschuldigung ist, da sie schon wegen angeblicher Mittäterschaft bei diesem Verbrechen eine Gefängnisstrafe verbüßt, wurde Sakineh für ein "Geständnis" gefoltert, im nationalen Fernsehen angeprangert und für schuldig befunden. Das Regime hat nun auch zwei deutsche Journalisten, ihren Anwalt und ihren Sohn verhaftet, der mutig die internationale Kampagne zur Rettung seiner Mutter angeführt hatte. Alle bleiben inhaftiert, Sakinehs Sohn und Anwalt wurden ebenfalls gefoltert, und Anwälte werden ihnen verweigert.

Nun erklären iranische Menschenrechtsaktivisten, dass Teheran den Befehl erlassen, ihre Tötung sofort umzusetzen. Sie steht auf der Liste, und morgen ist Exekutionstag.

Konsequente Kampagnen haben den Iran veranlasst, Sakinehs Steinigungsurteil fallen zu lassen, und das Interesse führender Politiker aus Ländern mit Einfluss auf den Iran, wie die Türkei und Brasilien, auf sich gezogen. Wir müssen dringend unsere Stimmen erheben und sie vor dem Tod und unmenschlicher Behandlung retten, und sie, ihren Anwalt, ihren Sohn und die inhaftierten deutschen Journalisten befreien. Senden Sie eine Nachricht und erzählen Sie Ihren Freunden und Ihrer Familie von diesem Notruf:

www.avaaz.org/de/24h_to_save_sakineh/?vl

Ein massiver öffentlicher Aufschrei hat die moralische Macht, abscheuliche Verbrechen zu verhindern. Nutzen wir diese 24 Stunden, um eine deutliche Botschaft zu schicken – die Welt sieht zu, und wir alle stehen heute zusammen, um Sakinehs Leben zu retten, und um überall auf der Welt gegen Unrecht zu kämpfen.

Voller Hoffnung und Entschlossenheit

Alice, Pascal, Stephanie, Giulia, Benjamin und das ganze Avaaz Team

Iranerin könnte morgen hingerichtet werden
www.tagesanzeiger.ch/ausland/asien-und-ozeanien/Iranerin-koennte-morgen-hingerichtet-werden/story/25157201

Aschtiani könnte am Mittwoch hingerichtet werden
www.rp-online.de/panorama/ausland/justiz/Aschtiani-koennte-am-Mittwoch-hingerichtet-werden_aid_925432.html

Steinigung Ashtianis für Mittwoch befürchtet
diestandard.at/1288659346064/Iran-Steinigung-Ashtianis-fuer-Mittwoch-befuerchtet

Hintergrundinformationen über den Fall Sakineh von Amnesty International:
www.amnesty.de/urgent-action/ua-211-2009-2/sakineh-ashtiani-weiter-hinrichtungsgefahr

http://www.avaaz.org/act/open/818901416.gif

09:12 03.11.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Hermanitou

Der Erleuchtung ist es egal, wie Du sie erlangst.
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare 13

Avatar
sozenschiss | Community
Avatar
rahab | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar