Genug ist nicht genug

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Der Ex-Minister Funke (SPD) ließ sich seine Silberhochzeit mit 8000 € von einem Wasserverband sponsern, abgerechnet wurde das als "Baumaßnahmen", so berichtet webnews.

Genug ist eben nicht genug. Wieder mal hat sich einer erwischen lassen, er ist Teil der Spitze eines Eisbergs, der nie schmelzen wird.

Der Herr Ex-Minister ist Teil eines Systems, das darin besteht, mit dicken Wurstfingern auf kleine Leute zu zeigen und deren Existenz zu vernichten, wenn diese sich ein paar Extra- Maultaschen oder Frikadellen genehmigen.

Der deutsche Juristentag befürwortet die Nulltoleranz für die Maultaschen-Frikadellen und Handy-im-Büro-aufladen-Delinquenten. Maultaschendiebstahl rechtfertige die Kündigung, heißt es da.

Gegenfrage:

Rechtfertigen Maultaschen die Existenzvernichtung von Menschen?

Und wann sind die Extras, die sich Funke & Co genehmigen, nicht mehr zu rechtfertigen?

Die Funkes dieser Welt kriegen den Hals nicht voll. Nie.

Sie haben die Mentalität der Affen, die in Afrika gefangen werden, indem man Erdnüsse in ein großes Gefäß mit engem Hals deponiert. Der Affe kann zwar hineinfassen, die Nüsse greifen, aber kommt mit voller Hand nicht wieder heraus. Er wird die Nüsse nie loslassen.

Leider werden so nur Affen gefangen.

Und ab und zu mal und viel zu selten springt ein Funke über.

07:27 02.01.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Hermanitou

Der Erleuchtung ist es egal, wie Du sie erlangst.
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare 14

Avatar
chrisamar | Community
Avatar
felicitas | Community
Avatar
Avatar
rahab | Community
Avatar