Zahlen und ihre Bedeutung

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Drei Zahlen fielen mir in den letzten Tagen auf, die - wie immer im Politikgeschäft - mal so nebeneinander, man könnte auch sagen ohne Bezug - zueinander stehen.

Die erste Zahl heißt 17,4 Milliarden. Das ist der Betrag, der über drei Jahre gestückelt, den Entwicklungsländern von allen EU-Ländern zur Verbesserung des Klimas zur Verfügung gestellt wird.

Die zweite Zahl ist der ersten sehr ähnlich. Sie heißt 16 Milliarden plus 1,5 Millarden, also 17,5 Milliarden. Das ist der Betrag, den das Land Bayern in die marode Landesbank Kärnten gesteckt hat und noch stecken muß. Für diesen Betrag brauchte es wenig Diskussionen, nur den Willen von Beckstein, Huber und mittlerweile Seehofer. ( Der will allerdings jetzt die erneut anfallenden 1,5 Milliarden nicht mehr zahlen und die Bank verscherbeln oder gar verschenken)

Die dritte Zahl heißt 20 Milliarden. Soviel kosten 180 Airbus-Militärtransportflieger, die 7 Nato-Länder in den nächsten 3-5 Jahren anschaffen wollen, müssen oder dürfen. ( Nicht dazugerechnet der Unterhalt, den die Flieger anschließend noch kosten werden)

Was läßt sich daraus folgern?

Zum Beispiel ist unseren Klimarettern in der EU die Sache ungefähr gleich viel wert wie dem Land Bayern die Rettung der Kärntner Landesbank.

180 Militärtransportflieger sind auf jeden Fall mehr wert als die Kärnter Bank und die Klimaverbesserung in den Entwicklungsländern.

180 Flieger und die Bank sind mehr als doppelt so viel wert wie die Klimarettung in den Entwicklungsländern.

Das sind doch Aussagen, die zeigen, wo der Hype abgeht und wo nur der Pfeffer wächst.

Oder?

16:18 13.12.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Hermanitou

Der Erleuchtung ist es egal, wie Du sie erlangst.
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare