Cliffhanger

Storytelling Corona Abstrakte R0-Disksussion in lebendige Bilder verwandelt

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community.
Ihre Freitag-Redaktion

Die Corona-Story - schreibt mit am Drehbuch!

Alle waren gut drauf. Die Vorfreude auf das Meer, die Sonne und die Wellen sorgten für ausgelassene Stimmung. Der Wagen war voller wild gestikulierender, freudig schnatternder und leicht angeheiterter Freunde. Mit dem dicken SUV ging es in rasanter Fahrt steil den Berg hinab. "Uuuii, das wird jetzt aber doch zu schnell." Ulli latscht - Gelassenheit zumindest vorspielend - voll auf die Bremse. Das Ding kommt zum Stehen. "Wow, das war ja was! Hey, alles gut!" Und man umarmt sich ausgelassen, klopft sich auf die Schultern.

Dabei merkt niemand so recht, dass der Wagen kurz vor einer großen, sehr langen Öl-Spur zum Stehen gekommen ist, aber durch die Schunkelei nun minimal vorwärts stottert und genau da hineinschlittert. Bevor noch jemand so recht begreift, was los ist, nimmt das Teil Fahrt auf, dreht sich - durch schnelle, erschrockene Lenkbewegungen mehrfach um sich selbs , wird zum Geschoss und rast mit einem Affenzahn den Abhang hinab auf die Klippen zu. Aus dem Lachen wird Schreien. Noch 100m, 50, 30. Wie durch ein Wunder bleibt das Geschoss an der Klippe hängen. Die Vorderräder und der vordere Teil ragen in die Luft, der Boden hat auf dem Gestein aufgesetzt, und wie durch ein automatisch ablaufendes inneres Programm stürzen sich alle nach hinten, mit bangem Blick zueinander und nach vorne. Aber das Ding hält. "Jetzt nur nicht bewegen", denken alle, einge rufen es.

Jan kommt an sein Handy und wählt mit zittriger Hand den Notruf. "Hilfe, wir brauchen dringend Hilfe. Einen Abschleppwagen, der uns hier rauszieht." - "Oh Gott. Klar, machen wir. Was haben Sie für ein Fahrzeug?" - "Ein Covid19 R0, neuestes Modell, mit Direkteinspritzer, vierfach gepufferter Muffenmutter und koaxialer Spezialaufhängung. Sondermodell - "Was? Wie? - Nie gehört. Moment. - Ok., ich erfahre gerade - für dieses Teil gibt es keinen Abscheppwagen oder Rettungskran. Müssen wir erst zusammenbauen. Wir beeilen uns. Könnte aber dauern. Halten Sie durch!"

Niemand bewegt sich. In diesem Moment fällt - für die Insassen wie in Slow-Motion - ein Netz mit großen, saftigen Orangen von der hinteren Ablage nach vorne, und wirbelt durch die Luft...... - Wie geht es weiter - DU ENTSCHEIDEST!

Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Ideenverwirklicher

Engagierter Querdenker, kreativ-innovativer Kommunikations- und Strategieberater, der gerne eingetretene Pfade von Scheinplausibiliät verlässt.
Ideenverwirklicher

Was ist Ihre Meinung?
Diskutieren Sie mit.

Kommentare einblenden