IDIOTENTANGO

Geschäftsmodell: Auf dass Idioten sich verzetteln. Zur Existenzberechtigung einer online „Community", die keine ist.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Keiner ist hier ohne Grund. Aber auf den Grund geht man den Gründen doch nicht. Zugrundegehen will schon syntaktisch gelernt sein.

Wer hat, der hat. Wer nicht, der steht auf anderer Gründe und Böden. Als Währung zur Hand die Maximen des geistigen Minimalismus. Wahrhaftig? "Ich doch nicht", sagt man gerne.

Persönliche Fragen werden nicht beantwortet. Öffentliche Antworten werden zu persönlichen. Mainstreaming! Nur tote Fische treiben mit den Strom. Wer hat Angst vor Stromausfall? Huh!

Der Diskurs ist keiner, weil es kein Motiv gibt, keinen Grund sich einigen zu wollen. Ohne alles weitere Zutun einigt man sich auf Ohnmacht. Kakophonisches Gejammer geht vor beseeltes jamming. Ekstase wird verachtet, Menschsein ist naiv oder zu sentimental, Zynismus Intelligenz. Man verlacht sich und die Folgen des eigenen Denkens und Tuns. Wer wollte da nicht mithalten, ernst bleiben? Wenn interessiert schon das subjektive Sein, wo das objektive wie Manna vom Himmel fällt? Hier.

Wir verraten uns in der pausenlosen Interpretation von Lügen. Wobei das Raten selbst zum höchstdotierten Spiel der Manipulation wird. Ausschlusskriterien sind ehemalige Rätsel.

Die einen Wissen schon alles ohne indes dies wissen zu wollen.

Andere haben nichts zu sagen, wollen es aber trotzdem mal versuchen.

Dritte sind immer die, die Meinungen bezahlen aber ungesehen bleiben.

Phantomschmerzen oder halbherzige Scherze über Phantome, die sich in Hinterzimmern der Spektroskopie entziehen?

So bewegt sich nichts. Alles ruht in sich selbst. Lamentierend steht man an der Scheinbar.

Die Multiplikation und der Erlebnisbericht von der Lektüre, dem Hörtman, Sagtman stehen in der ersten Reihe. Man liest ja soviel. Aber es nützt nichts.

Gesammelte Adressen einer Rundreise entlang am eigenen Verständnishorizonts werden als hyperlink vertagt, Bilder einer Ausstellung, deren Provenance nicht mal bis zum Prellbock der Zweigleisigkeit zurückverfolgt wurden. Die Dialektik wird zur slideshow und zum slapstick des Glanzbildchentauschens aus der Bank, bei der alle ein fettes Konto miteinander teilen dürfen. Cui bono?

Man möge getrost schließen, was nie eröffnet wurde, dazu Bildung und Einbildung als Vexierbildchen nebeneinander legen.

Und munter hinuntersteigen, -fahren, -fallen auf die Ebene Null, street level. Nicht um zu demonstrieren, was auch, bewahre. Altes Eisen das, was nie von innen sich erhitzte.

Nee, lieber klein anfangen - von Mund zum Ohr, von Freund zu Freund, von Mensch zu Mensch Gemurmel. Meins, Deins, Unsers. Haben wir Grund? Habe wir Erde unter den Füßen? Nee.

Oder treiben wir nur selbstgetrieben vor uns her? Verüberflüssigt. Auf dass Idioten sich verzetteln... als Geschäftsmodell. Hier. Unfähig dem Chaos der Katastrophen in seiner ordnungserhaltenden Intention zu folgen.

Also wir sehen uns auf der Straße? Oder sitzt Du jetzt hinter verschlossenen Türen auf abgelaufenen Urteilen mit der ängstlichen Hoffnung, dass Du es überleben wirst auch ohne Verantwortung zu übernehmen? Wer soll sie übernehmen, erleben?

Das Letzte aber ist es dem schwülstigen Idiotentango beizusitzen, gar mit zu schieben, mit zu schreiben am Untergang ohne Ursache, am Niederschreien der Kritik, am Verleugnen der Wahrheit, die es nie geben darf.

Nein! Dieses Schlachtfeld kann man doch nicht diesen virtuellen Zombies überlassen!

Doch! Hier ist alles falsch. Draußen scheint die Sonne. Schuhe ausziehen. Street level ...

23:34 08.04.2016
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

iDog

Wem nützt eigentlich die Staatsgewalt ?
iDog

Kommentare 200

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Der Kommentar wurde versteckt