Finde den Fehler! Teil 2

tagesschau News Berichterstattung in ARD und ZDF
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

England: Festnahmen bei Assange-Protesten

Finde den Fehler! Was stimmt nicht und warum?
Stand: 23.01.2021 11:28 Uhr


Berichterstattung in ARD und ZDF: Bei Protesten für die Freilassung des inhaftierten Journalisten und Verlegers Julian Assange in England hat es bereits brutale Auseinandersetzungen und Festnahmen gegeben. Assanges Anhänger haben in mehreren Städten zu Demonstrationen aufgerufen.
Die britische Polizei hat nach Angaben von Oppositionellen Dutzende Demonstrantierende festgesetzt, die für die Freilassung des Journalisten und Verlegers Julian Assange auf die Straße gegangen sind. Aktivisten veröffentlichten Videos, auf denen Polizisten zu sehen sind, die friedlich Demonstrierende in London Handschellen anlegen und abführen. Darunter den 92jährigen Assange-Aktivist Eric. Dieser stellte in besonderer Weise eine Bedrohung der öffentlichen Ordnung und Sicherheit dar. Auch in anderen Städten versammelten sich trotz eisiger Temperaturen Hunderte Menschen, die für die sofortige Freilassung und gegen die britische Administration protestierten. Sie skandierten "Free Free Julian Assange" und "US-Imperium ist ein Lügner".

(...)

Der Wortlaut dieses Beitrages wurde als satirische Bearbeitung entlehnt aus:
https://www.tagesschau.de/ausland/proteste-nawalny-103.html


siehe auch:
Festnahmen von Assange-Aktivisten (youtube)

05:54 25.01.2021
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.

Kommentare 2