RE: Reich des Bösen | 19.01.2022 | 18:38

Na, Sie sind aber gut informiert. Haben Sie die Teilenehmer der Fakelzüge persönlich gezählt?

Haben Sie schon mal was vom ukrainischen Internetporal Mirotworez* Миротворец" gehört?

Das ist speziell zum Denunzieren gedacht, mit Name und Adresse der Verdächtigen.

Auf der Liste dort war auch Oles Busina, der von ukrainischen Nazis ermordet wurde. Deren Name ist bekannt und sie wurden NICHT verurteilt!

RE: Reich des Bösen | 19.01.2022 | 18:29

Keine Angst, Großdeutschland wird Sie nicht ausliefern. Und hier lebt es sich doch als "politischer Flüchtling" bestens...

Wollte Putin persönlich kommen, um Sie abzuholen...???

RE: Reich des Bösen | 19.01.2022 | 18:04

Nicht die UdSSR hat die DDR freiwillig preisgegeben, sondern der Verräter militärischer Staatsgeheimnisse an die USA, ein gewisser Herr Gorbatschow, hat die DDR, und nicht nur die...verraten und verkauft.

RE: Reich des Bösen | 19.01.2022 | 17:46

Natürlich..., колобок , Sie gehören zu den ganz objektiven Russlandkennern und gehören sicher zur russischen comunity in Deutschland, die vor dem bösen Putin geflüchtet ist, mit einem Wort - ein "Wow"-tschik, ein Nawalnyjünger-

!

RE: Putzmann der Deutschen | 30.11.2021 | 18:40

"Der UN-Sonderbeauftragte für Afghanistan fordert die internationale Gemeinschaft auf, Wege zu finden, um das afghanische Volk finanziell zu unterstützen.".

Die finanzielle Hilfe müssen konkret VOR ORT alle Länder leisten, die in Afhanistan ihre Truppen in den letzten 20 Jahren hatten.

ALLEN VORAN der Weltgendarm Nr.1 USA!

RE: Putzmann der Deutschen | 30.11.2021 | 18:38

In jedem Land gibt es Menschen, die - aus welchen Gründen auch immer - keinen richtigen Beruf haben und sich durch`s Leben hangeln müssen.

Ist das dann für all diese ein Grund zur Flucht, z.B. in Mutti-Merkels-Wunderland (das ja demnächst Scholzens Wunderland sein wird)?

RE: Tweets und Talkshows machen noch keine Politik | 30.11.2021 | 18:34

Wer von den Politikern lebt nicht gern im Luxus?

Glauben Sie, eine Annalena Bärbock will und tut das nicht?

RE: Tweets und Talkshows machen noch keine Politik | 30.11.2021 | 18:30

Wenn Sahra Wagenknecht aus der Partei Die Linken ausgeschlossen werden sollte, so schaden sich die Linken nur selbst.

Man muss mit S.W. nicht immer einer Meinung sein, z.B. bez. Covid-19, aber sie ist weit und breit die Einzige, die den Finger auf die stinkenden Wunden des Kapitalismus legt!

RE: Europa rüstet auf | 22.11.2021 | 10:50

Mubarak, Hussein und Ghadafi waren den USA unbequem und wurden deshalb gestürzt.

Die Flüchtlingswellen haben die USA dem Westen beschert, und da Deutschland und einige andere EU-Läder us-hörig sind, müssen sie die Flüchtlinge aufnehmen, von denen ein großer Teil sehr bequem findet, auf Kosten dieser Staaten nun zu leben.

Und es ist eigentlich bezeichnend für die Dummheit der Masse Mensch, dass "Diktaturen" besser funktionieren.

Offensichtlich braucht Masse Mensch feste Regeln, Strukturen ... Mit einer "Herrschaft des Volkes", sprich Demokratie kann sie offensichtlich nicht viel anfangen.

Das sieht man auch bei den Pandemie-Protestbewegungen!

Übrigens: in welchem Land unseres geschundenen Erdballs gibt es eine wirkliche !!! Demokratie?

RE: Europa rüstet auf | 22.11.2021 | 10:38

1945 waren weite Teile der UdSSR von den deutschen Faschisten zerstört und es herrschten Hunger und Elend.

Aber die sowjetischen Bürger flohen nicht in den Westen, wo Zerstörung und Elend bei weitem nicht so schlimm war wie in ihrer Heimat.

Sie blieben und bauten sie wieder auf!

Flucht ist bequemer, als das eigene Land aus der Sch...zu ziehen und falsche Regierungen zu verjagen.