indyjane

etwas ist immer
Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Robert Kurz ist tot | 21.07.2012 | 10:57

- ich bin erschüttert, ein so eigensinniger, streitbarer, immer inspirierender denker!das schwarzbuch des kapitalismus ist hier lesbar:

http://www.exit-online.org/pdf/schwarzbuch.pdf

http://www.lafontaines-linke.de/2012/07/ein-radikaler-kritiker-robert-kurz-gestorben/

RE: Der Gipsabdruck einer vergangenen Zeit | 12.07.2012 | 20:09

man macht das so - gustlik - nüchtern, danke!

RE: Der Borat der Philosophie | 18.06.2012 | 15:55

Nichts für ungut, im juni 2012 so einen denunzierenden klatschartikel über zizek zu veröffentlichen, ist traurig.

RE: Manchmal frühmorgens | 10.06.2012 | 11:30

lieber koslowski,
wie wichtig mir deine skizzen sind! großes danke von einer schweigend-genießenden -

RE: Sehr zum Wohl | 08.06.2012 | 12:43

- danke, lässig-anregend -
ich erlebe es selbst, wie die erziehung zum "konsumier mir entspannung" wirkt - ein sommerabend, ein wandeln im garten, ein glas kühles wein und innerlich verbinde ich mich mit den entsprechenden bildern ...
"Die Bilderwelt des Kapitalismus hinterlässt Spuren..."
www.freitag.de/2005/25/05251501.php

RE: Kein Royal Flush | 05.06.2012 | 10:32

o,stimmt, hier der vollständige link (hoffentlich)
taz.de/Kommentar-neue-Fuehrung-Linkspartei/!94539/

RE: Kein Royal Flush | 04.06.2012 | 17:55

"in Göttingen ist mehr passiert, und das liegt nicht nur am neuen Führungsduo Katja Kipping und Bernd Riexinger. Am Wochenende ist die Gründungsgeschichte der gemeinsamen Linken zu Ende gegangen. Symbolisch vollzogen im Bruch zwischen Gregor Gysi und Oskar Lafontaine; praktisch vollzogen in der Wahl einer Doppelspitze, die auf anderen Traditionen gründet als die bisherigen. " Tom Strohschneider
taz.de/Kommentar-neue-Fuehrung-Linkspartei/!94539/

RE: Die grüne Guerilla | 01.06.2012 | 10:46

liebe frau müller, Danke für ihr leidenschaftliches und intelligentes engagement -
hier ein interessanter link
www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1625482/nachtstudio-vom-22.-April-2012#/beitrag/video/1625482/nachtstudio-vom-22.-April-2012

Ist Urban Gardening nur ein „Medienhype“? Oder doch eher Ausdruck einer gesellschaftlichen Umorientierung hin zu mehr Nachhaltigkeit und demokratischer Stadtgestaltung? Im ZDF-Nachtstudio diskutierten Jakob Augstein, Christa Müller, Gabriella Pape und Martin Rasper kontrovers über ein Phänomen mit Breitenwirkung.