filmtip sibylle bergemann mein leben arte 16.01.2011

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Am 16.01.2011 zeigt ARTE um 16.30 Uhr den Film
„Mein Leben – Die Fotografin Sibylle Bergemann“.

Die Regisseurin Sabine Michel begleitet in ihrem melancholisch-heiteren Film Sibylle Bergemann nach Venedig und bietet dabei seltene Einblicke in die Arbeitsweise der zierlichen, scheu wirkenden Frau. Sibylle Bergemann erinnert sich, gibt Auskunft über ihr Leben und das Fotografieren in der DDR und später im vereinigten Deutschland. Der Film entwirft mit der Bergemannschen Ernsthaftigkeit und ihrem hintergründigen Humor nicht nur ein persönlich sehr berührendes, sondern auch sehr intensives, einzigartiges Zeitdokument einer unangepassten, sympathisch aufsässigen Künstlerin.

Mein Leben – Die Fotografin Sibylle Bergemann
D 2010, Regie: Sabine Michel, Buch: Maria Wischnewski, Kamera: Uwe Mann, Schnitt: Gudrun Steinbrück, eine Produktion der It Works! Medien, 50 Min

http://www.adk.de/de/aktuell/bilder-veranstaltung/2010/11_12/1206_Bergemann.jpg

Selbstporträt. Foto Sibylle Bergemann

ich möchte jutta voigt über sibylle bergemann sprechen lassen:

Alles Laute ist Lüge Still, schüchtern, unübersehbar - die Fotografin Sibylle Bergemann

Jede Frau hat ein Geheimnis, in jedem Bergemann-Bild steckt eine Ungewissheit. Eine zweite Dimension, was Unerklärbares. Die Fotografin bevorzugt Tarnfarben. Pullover, Hose, Jacke, Ohrringe, Auto, alles olivgrün oder erdbraun - man muss untertauchen können. Unsichtbar sein, um besser sehen zu können. Mag die Wirklichkeit ihre Wunder noch so sehr verbergen, Sibylle Bergemann entdeckt sie, aber sie preist sie nicht an. Das Geheimnis als Zuflucht, so bleibt Hoffnung, die Poesie ist keine Verräterin. Die Fotografin hütet das Geheimnis, das der Dinge, das der Menschen und das eigene; es schützt vor Entblößung und bewahrt die Intuition vor Irrtümern.

Der vollständige Artikel ist nachlesbar unter
www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/2006/1111/magazin/0002/index.html


http://www.ostkreuz.de/static/fotos/collections/ImportedFeature/513/030601sb08.jpg

http://www.ostkreuz.de/static/fotos/collections/ImportedPortfolio/46/900100sb33.jpg

http://www.ostkreuz.de/static/fotos/collections/ImportedPortfolio/46/900100sb36.jpg

file:///C:/DOKUME~1/Jana/LOKALE~1/Temp/moz-screenshot-3.png

alle Fotos S. Bergemann www.ostkreuz.de

14:09 05.01.2011
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

indyjane

etwas ist immer
Schreiber 0 Leser 0
Avatar