jo jastram gestorben

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

http://lh4.ggpht.com/_Z0UB73fIsLo/S0PAIwdZvFI/AAAAAAAAJAU/Mq7L6Gbbksk/CIMG0046.JPG

Kunst im Stadthafen Rostocki: “Die Afrikanische Reise” von Jo Jastram


http://lh3.ggpht.com/_4oCmb9NNspA/S32bpXVwJ9I/AAAAAAAAl84/48urjNWbeOI/s640/Warnem%C3%BCnde%20481.JPG

Brunnen der Lebensfreude Rostock

"Die Kreatur wie der Mensch: sich aufbäumend, stürzend, trauernd, würde- und lustvoll, glücklich, beschwingt, exzentrisch, widerstehend, scherzend. Nahezu allen Facetten des Seins und des Schicksals des Homo humanicus hat Jo Jastram so Gestalt gegeben. Das Vermögen, dem Inneren einen Weg zum Ausdruck zu bahnen, das ist Jastrams große Kunst."
www.neues-deutschland.de/artikel/188114.reisen-in-der-zeit.html

Am Freitag ist Joachim Jastram 82-jährig in Ribnitz-Damgarten gestorben

08:03 13.01.2011
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

indyjane

etwas ist immer
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare