RE: Geld vom Staat für „Männerrechtler“? Den Bayern gefällt's | 17.01.2022 | 22:49

Mich verwundert eigentlich immer die Behauptung, dass Frauen benachteiligt würden. Es gibt reihenweise Superdokus über das Leben von Frauen, über Probleme in einzelnen Problemzonen, über den Mut der Frauen. Immer wieder so überzeugende Gespräche und Reportagen.

RE: „Özdemir sei Dank!“ | 17.01.2022 | 14:51

Dieser Herr Schneider ist ein Bauchredner von Preistreiber Özdemir. Eine CO2-Abgabe ist eine zweite Mehrwertsteuer - also reine Abzocke der Armen.

Aufschlussreich ist, dass Schneider auch die umstrittenen Tafeln vertritt, die den Status quo aufrechterhalten.

RE: Reich des Bösen | 16.01.2022 | 12:02

Wenn sich dieser weltberühmte (hihi) Herr Shenderovich in Amiland so sehr viel wohler fühlt als in seinem Geburtsland, tja dann ist die Vorhaltung "ausländischer Agent" wohl doch nicht so weit hergeholt...

RE: Russland-NATO | 16.01.2022 | 01:04

Trolle sind wohl eher Leute, die zwanghaft zweimal posten.

RE: Sag mir, wo du stehst | 16.01.2022 | 01:02

Das muss diese übermächtige Omikron-Wand sein...

RE: Auf dem Schleudersitz | 15.01.2022 | 00:16

Das Unvermeidliche muss immer einkalkuliert werden.

Die Tränendrüse indes muss nicht immer gedrückt werden.

RE: Auf dem Schleudersitz | 14.01.2022 | 23:43

Eine Impfung verdient diesen Namen nur, wenn sie nachhaltig gegen eine Infektion schützt. Für lange Zeit (mehrere Jahre) und mit hoher Wahrscheinlichkeit (nahe 100 Prozent).

Alles Andere verdient diesen Namen nicht.

Foodwatch verleiht ja alljährlich den "Goldenen Windbeutel" für dreiste Lebensmittelkonzerne mit grob irreführender Werbung. Politik wie Pharmabranche hätten den Preis kollektiv verdient.

RE: Auf dem Schleudersitz | 14.01.2022 | 18:59

Wenn Leute, die gegen die Maßnahmen auf die Straße gehen, von notorischen Regierungsnachquatschern in die rechte Ecke geredet werden, wird das Label "rechts" füher oder später seinen Schrecken verlieren. Und am Wahlabend sind unsere feinen "Demokraten" dann wieder "fassungslos"...