der elektrische mann, der computer, stromzähler und bestechungsgelder

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Wir versuchen heute strom, wasser und telefon zu bezahlen. Das problem sind nicht die kosten (es kostst fast nix) sondern die organisatorischen herausforderungen, dieser aufgabe gerecht zu werden. Ich frage mich, wie fast sechs millionen damaszener das machen, wenn es so kompliziert ist. heute ist ein werktag, die büros sind auch geöffnet, aber bei der telekom funktioniert der computer (DER computer!) nicht. Da kann man nix machen, da kann eine rechnung nicht bezahlt werden. Vermutlich sitzen heute 15 angestellte, die sonst an DEM computer und um ihn herum arbeiten den ganzen lieben langen arbeitstag nägelkauend und süßen tee trinkend um ihn herum und vertrösten die kunden auf ein anderes mal.

Die wasserwerke und „der elektrische mann“ wie rafik sagt, sind weit weg zu bezahlen. Lange busfahrten werden nötig, um dann festzustellen, dass bei den wasserwerken inventur ist und obschon offen, natürlich keine kunden abgefertigt werden können – warum auch? Die letzten vierzehn tage ging es doch ohne arbeit auch ganz gut, wozu jetzt wieder kundenverkehr? Beim elektrischen mann funktioniert der computer zwar, aber unsere wohnung wird nicht als kunde geführt. Wir tauchen einfach nicht auf. Es gibt aber vorgängerrechnungen (sonst könnte man sich ja beruhigt zurücklehnen und denken: dann eben nicht – sparen wir die 1,50 euro im monat)! Aber da es wirklich rechnungen gibt, besteht dann natürlich die gefahr, dass – obwohl man uns im computer der rechnungsdame nicht findet, den strom abstellt. Rafik muss sehr darauf insistieren, bezahlen zu dürfen – ohne erfolg! Wir sind nicht gelistet.

Es müssen nun bescheinigungen der vormieter herbeigebracht werden, aus denen irgendwelche (vermutlich nach dem mondkalender berechneten) informationen hervorgehen, wie wir zu einer ordnungsgemäßen rechnung kommen. Rafik ist insgesamt den ganzen Vormittag unterwegs, ohne auch nur eine der drei rechnungen bezahlt zu haben. Die sache geht zwangsläufig in die zweite runde. Ja, so kompliziert kann man manch einfache sache machen. Was war noch mal ne einzugsermächtigung?

Rafik hat bei sich zu hause jetzt auch ärger mit dem elektrischen mann. Gestern kamen vier mitarbeiter, um den zähler abzulesen (dafür braucht man ja auch vier leute). Sie behaupteten, dass der zähler von rafik kaputt sei (angeblich ein alter trick, um einen neuen digitalen und von den ablesern leichter zu manipulierenden zähler einzubauen. Diese zähler seien gerade in großer menge – vermutlich aus dem iran – geliefert worden und müssten nun mit aller macht an den mann gebracht werden). Den zähler müssen hier aber die verbraucher bezahlen und der ist teuer (kostet einen halben monatslohn), so dass man nicht mal einfach: „ja, klasse, macht das doch“ sagt.

Daher hat rafik sich mit den vieren geeinigt, dass gegen ein schmiergeld von 1000 lira der alte zähler doch nicht kaputt ist. heute nun kamen drei weitere mitarbeiter, die meinten, es sei vermerkt worden, dass gestern niemand angetroffen worden sei, der zähler sei ja kaputt und müsse ausgewechselt werden. Der nachbar von rafik gab ihm den tipp, das doch machen zu lassen, denn sonst würden ständig leute kommen und das sei auf dauer teurer als der neue zähler. So wurde der alte ausgebaut, aber erstaunlicherweise kein neuer eingebaut, sondern der strom erstmal einfach abgestellt. Nach sechs stunden, als rafik dann nach mehreren telefonaten persönlich zum elektrischen mann ging, hieß es, es gäbe noch ein paar zu lösende fälle, dann sei aber auch er an der reihe. Insha’allah hat er inzwischen wieder strom. Aber das bestechungsgeld ist wohl dahin.

12:08 30.12.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

isam almatlub

isam almatlub, in deutschland geboren und aufgewachsen, lebte und arbeitete ein halbes jahr lang in damaskus, um die sprache seiner eltern zu lernen. er schreibt über den alltag in der syrischen metropole.
Schreiber 0 Leser 1
Avatar

Kommentare 7

Avatar
rahab | Community
Avatar
meisterfalk | Community