RE: Unperfekt | 13.12.2015 | 15:07

Liebe Moorleiche (das klingt ja komisch),

danke für deinen Kommentar und deine Gedanken zu meinen Gedanken. Ich mag irgendwie, dass du mich anzweifelst. Ob ich mir das wirklich selbst alles so glaube...

"Ich will nicht vergleichen. Ich will es zumindest versuchen nicht zu tun, denn einen gesunden Automatismus haben wir alle."

Insofern gebe ich dir schon recht mit deiner Behauptung, dass wir in so eine Art "Dualität" (wie du es nennst) reingeboren werden. Ich denke ich verstehe was du meinst.

"Aber ich glaube, dass Du auf der richtigen Spur bist. Alles in allem geht es wohl darum, ob man tatsächlich und berechtigt alle Werte auch umwerten kann" sagst du. Genau dieses umwerten oder auch umdeuten ist es, was ich für richtiger halte als durch Vergleiche Hierarchien aufzubauen.

Ich verstehe auch was du mit "Entwicklungsstufen" meinst, wobei ich die Wortwahl fragwürdig finde. Weil dann wären wir ja wieder bei einer Art Hierarchie. Ich gebe dir recht, dass es wohl nicht leicht ist einen Vergleich ohne Wertung (geäußert oder mitgedacht) herzustellen. Ich will aber glauben, dass das geht, trotz der benötigten hohen Reflexionsbereitschaft und -fähigkeit.

"Stimmt diese Behauptung, wären nicht alle Werte beliebig, sondern es gäbe bessere und schlechtere Stufen."

Mir ist nicht klar, was du hier meinst. Die Behauptung, dass es so eine Dualität gibt? Werte wären nicht beliebig? Findest du, dass sie das sind? Meinst du bei Stufen Entwicklungsstufen? ;)

RE: Sehnsucht | 04.11.2015 | 22:08

Ich danke dir!

"Saudades" wird im Wortschatz aufgenommen. Habe mir die Übersetzungsmöglichkeiten nochmal genauer angesehen. Das Wort umfasst GefühlsWELTEN!

<3