B | Funktionale Abwesenheit

SPD/Jacques Rancière Vor ein paar Tagen bestätigte Christian Lindner in einer Talkshow zufällig Rancière, indem er den Franzosen nachsagte, staatlicher Zentralgewalt den Vorzug zu geben.

B | Invertierter Gesellschaftsflor

Didier Eribon liest „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“ soziologisch. Ihm entgeht nicht, dass Marcel Proust die Homosexualität zum heimlichen Dreh- und Angelpunkt seines ...

B | Der globale Norden hat keine Zukunft

Heinz Bude Der Soziologe Heinz Bude sagt: „Solidarität ist die Formel für eine Gesellschaft, die den Glauben sowohl an den Markt als auch an den Staat verloren hat.“

B | Freiwillige Rückführungen

Freiwillige Rückführungen Bis September 1945 übergab westliches Militär 2.75 Millionen sowjetische Staatsbürger*innen der Roten Armee. Viele wurden gegen ihren Willen repatriiert.

B | Gott im Spiegel

Rocko Schamoni Der Bordellier als Kommunist - Rocko Schamoni erzählt die Geschichte von Hubert Fichtes bestem Freund: Wolli Indienfahrer.

B | Verklärter Horizont

Einwanderer Iris zitierte Sartre: Sollte der Kommunismus sich als unmöglich erweisen, sei das Menschheitsprojekt im Ganzen nicht interessanter als ein Ameisenstaat.

B | Heldinnen der Vereinzelung

Literatur Ewald Arenz schildert in seinem Bauernblues „Alte Sorten“ einen Alltag zwischen Monotonie und Passion.

B | Auch Männer können Sheroes sein

#MeToo In „Sheroes – neue Held*innen braucht das Land“ fordert Jagoda Marinić eine Radikalisierung der deutschen Frauenbewegung.

B | Albträume aus Stacheldraht

Mayer/Semotamová/Georgi „Auf der ganzen Welt werden dystopische Großtechnologien installiert, monströse Anlagen“, die Migranten aufhalten (sollen). Die ökonomische Verwertung von ...

B | Kafka als Österreicher

Franz Kafka Dem Nachlassfall Brod/Kafka folgte der wichtigste Prozess in Israel seit Eichmann in Jerusalem vor Gericht gestellt wurde. Das erklärte Benjamin Balint bei einem ...