Im Kaltgebirge auf Bärenjagd

Literatur Nix Felix Austria - In ihrem ersten Roman, „Durch alle Zeiten“, schildert Helga Hammer das Leben jenseits der Komfortzonen in österreichisch alpiner Armut.

Klara

Berlin Ranger Klara studierte Stadtpläne, sie zog Linien im Vertrauen auf eine Offenbarung.

Kunststoff Realität

Literatur „Die zwölf Leben des Samuel Hawley“ - Hannah Tinti erzählt von einem guten Vater mit einer bösen Vergangenheit und von Louise …

Troubadoure der Abweichung

Berlin Ranger Der letzte Schrei ist ein Cottonova-Hemd, bügelfrei und atmungsaktiv, für achtzig Ostmark.

Der Dschungel von Calais

Migration In seinem Essay „Migranten“ gibt Patrick Chamoiseau der Hoffnung Raum

Bioinvasiv

Literatur „Die Außerirdischen“ - Doron Rabinovici beschreibt aktuelle Spielarten der Selektion, Deportation und Konzentration von Menschen

Liquidität der ausdifferenzierten Identität

Berlin Ranger Das Material bestimmt die Gestalt. Blech und Draht haben die höchsten Freiheitsgrade. Eberhard Fiebig

Integration auf Augenhöhe

Ballhaus Ost/Berlin Im nächsten Augenblick formieren sich Versprengte zu einer Gemeinschaft interaktiv Erfahrener

Unfähige Feinde

Berlin Ranger Herr Werner öffnet eine Flasche Erlauer Stierblut. Tillmann verlangt Wasser. Er bevorzugt das sächsische Margonwasser. In der DDR kennt jedes Kind die blau ...

Monotoner Froschgesang

Literatur „Die Hoffnung“ - Mich Vraa erzählt von den Fallstricken der Macht und der Armseligkeit guter Vorsätze