Barbecue zur Barracuda-Stunde

CIA/FBI Tiger-Elaine Coogan und Snake-Palmstriker Jackson sind zwei neuenglische WASP-Machines ...
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Tiger-Elaine war bei der CIA in Langley und privat ihr Leben lang fürwahr zuhause in einer Hafengemeinde am Atlantik namens Brunswick. Stadtgründer James Oglethorpe ist ein Vorfahre von Tiger-Elaine.

Eingebetteter Medieninhalt

Sie war bei der CIA, er beim FBI. Tiger-Elaine Coogan und Snake-Palmstriker Jackson sind zwei neuenglische Knickerbocker*innen aka WASP-Machines (WASP auch in der Lesart: Wild, Armed, Solvent im Sinn von menschliche Lösungsmittel, bedenke die doppelte Konnotation, Police-affin in any case), die sich zusammenraufen, um der Alterseinsamkeit zu entkommen. Tiger-Elaine war bei der CIA in Langley und privat ihr Leben lang fürwahr zuhause in einer Hafengemeinde am Atlantik namens Brunswick. Stadtgründer James Oglethorpe ist ein Vorfahre von Tiger-Elaine.

Snake versiebte einen guten Start in Police-Academia auf einem Schnarchposten.

Beide verbessern sich unter ihrem Niveau. Snake war mal mit einer distinguierten Naira verheiratet, und Tiger-Elaine mit einem unermüdlich-funktionsfähigen Persifor. Der Abstieg bleibt ein Thema, das sich immer wieder anders zu Wort meldet. Ich skizziere eine Restaurantszene. Alles vom Feinsten mit Kai-Ambiente und Key-West-Appeal; Barbecue zur Barracuda-Stunde.

Tiger-Elaine und Snake treffen zufällig Snakes Ex-Geliebte Susan Crawford. Unwillkürlich bewertet SC die Tiger-Snake-Konstellation und kommt zu herabsetzenden Resultaten. Snake registriert seine Entwertung und fühlt sich bis zu einem Wutrand aufgewühlt.

Was maßt sich die Bitch an, ihn und Tiger-Elaine verreißend zu rezensieren. Das fragt sich der pensionierte Polizist. Guck dich doch selbst mal wieder im Spiegel an, möchte er sagen. Der trockene Trinker findet sich super. Seit zwei Jahren hat er sich im Griff und in dieser Zeit zwanzig Kilo angenommen. Er trainiert jeden Morgen vor einem Spiegel (und übrigens immer noch im Fokus der Mafia), greisenhaft-kindisch begeistert von seinem Repertoire. Jeden Eindringling würde er entspannt über den Haufen schießen.

Snake kontert SCs Sottisen mit erlesener Gemeinheit, allein es fehlt ihm der Glaube an einen ausgeglichenen Spielstand.

SC altert allzu sichtbar anmutiger als Tiger-Elaine. Snake selbst schneidet im Vergleich mit SC vorübergehend unerträglich schlecht ab. Von seiner ursprünglichsten Exzellenz ist ohnehin nichts übriggeblieben. Der Punkt im Restaurant scheint mir aber an einer anderen Stelle liegengeblieben zu sein. Im Gegensatz zu der im Grunde doch ahnungslosen Tiger-Elaine kennt SC Snake in seiner Triumphverfassung. Sie tritt gerade als Lordsiegelbewahrerin dieses Wissens um Snakes ungenutzt zurückgegangenes Genie auf. SC fiel vor vierzig Jahren nicht nur auf einer Restauranttoilette über Snake her. Tiger-Elaine fehlt jede Vorstellung von dem vanishten Zauber, der Snake einst so unwiderstehlich machte.

Vielleicht sollte sich Snake doch nicht ganz so gut fühlen.

Warum steht der alte Ermittler überhaupt noch?

Weil Snake in einem einigermaßen neuen Kostüm weitermacht. Er hat sich gehäutet und den bullig-bramarbasierenden Bullen abgestreift. Jetzt wirkt er eher wie ein Gemüsegroßhändler oder Yachtmakler im Ruhestand; wie einer der seinen Schnitt mit mehr Glück als Verstand und einem Händchen für Gelegenheiten gemacht hat. Wie einer, der immer auf dem Teppich geblieben ist, obwohl er sich nach der Decke gestreckt hat.

Snake spielt eine Rolle, die ihn nicht so aussehen lässt, als sei er je dazu gezwungen gewesen, von einem hohen Ross zu steigen. Vielmehr scheint sich in seiner Laufbahn alles kariert in kariert harmonisiert zu haben.

Es geht ohnehin nur um Täuschung und das Überspielen von Schwächen. Snake jongliert mit seinen Bällen, als ihn SC wie an der Schulter herumreißt und das Wunder der Neuerfindung ins Wanken gerät.

Seine Erinnerungen und die Rächer der Impotenz/Inkontinenz hatten sich zu Kerkermeister*innen über SCs Realität aufgeschwungen. Nun ist die Wirklichkeit zurückgekehrt und bespielt Snakes innere Bühne. Die Phantasie verzieht sich, und Snake fängt an zu sieden.

Eine alte Wunde bricht auf. Snakes Empfindungen vergiften seine Beziehung zu Tiger-Elaine, deren wurzelstarke Bodenständigkeit es ihr nicht erlaubt, etwas auf die leichte Schulter zu nehmen. Ihr ungünstiges Urteil, soweit es SC betrifft, schließt Snake ein.

08:10 28.01.2021
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.

Kommentare