Be water and stay magic my friend

#Leben "Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic." Arthur C. Clarke
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Der Punkt hinter dem Punkt

"Use Jin against force ... because Jin destroys Li." Adam Mitzner

"Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic." Arthur C. Clarke

„Da es aber immer körpereigene Kraft ist, sind letztlich alle Qualitäten äußere Kraft (Li), da, auch wenn sie in tieferen Körperregionen entwickelt werden, dahingehend äußerlich sind, dass es immer noch einen Punkt „hinter“ diesen Körperregionen gibt.“ Quelle

Lesen Sie zuerst

Hoheitlicher Anstrich

und

Spielfigur des historischen Augenblicks

und

Burn On, Tune In, Turn On

und

Kühler Epochenblick

Was zuvor geschah

Während die Fürstin von und zu Ānaki und Favara ihren Ausschlag mit einer Eigenurintherapie kuriert, akupunktiert die US-Vollstreckerin Arizona von Thunderbolt ihre unsichtbare Leibwächterin Gloom-Zanklē Costigan in den fürstlichen Verließen derer von und zu Ānaki und Favara.

Äquilibristin der Macht - So geht es weiter

Ānaki delegiert Manifestationen des Machtverlustes an ihre ältere Schwester, der Herzogin von Cetà. Die Jüngere möchte unbedingt zukunftsfähig erscheinen. Ihre Sticheleien versteht sie als politische Argumentation. Die vital alternde Opportunistin lässt ihre Schwester genauso fallen wie ihren König. Sie stiftet der Loyalitätselastizität des europäischen Adels gelungene Beispiele. Als geborener Äquilibristin der Macht neigt sie sich automatisch zur richtigen Seite. Auf halber Strecke entledigt er sich diverser Depp:innen aus den eigenen Reihen.

Körperlich miserabel

Ihre Grandezza verschwendet Ānaki an den stinkreichen Müller Poco Fuggito. Würde alles mit rechten Dingen zugehen, müsste sich der auch körperlich miserable Knoblauch-Aficionado bis zum Boden vor der Fürstin bücken. Doch angesichts des Riots rings um den Risorgimento von 1861 sieht sich Ānaki dazu veranlasst, ihre Tochter Mirabella der erotischen Macht des tolldreisten, ungemein geschmeidigen, doch degoutant mittellosen Herrenreiters Don Salame zu entreißen, um sie dem Weilervorstand Poco Fuggito als ideale Ergänzung für dessen Sohn Aiuto anzubieten. In einem maskierten Augenblick verschärfter Klassengegensätze erklärt die Fürstin ihren fragilen Vorrang zur dynastischen Angelegenheit. Aus den Fußnoten und anderen Sumpfblüten des Subtextes: Du schickst dich zwar an, mir den Rang als Sonnengöttin über dem Zentrum meines Stammesgebiets abzulaufen. Dein Reichtum erlaubt dir sogar, dich unter meinem Dach ein bisschen wie Zuhause zu fühlen, jedoch ist dein Vermögen ein Nichts im Vergleich zu meiner Herkunft.

Fängt die Fürstin davon an, dass ihre Familie mit Blanche de Castille (der Frau von Karl von Anjou) nach Sizilien kam, deutet sie gleichermaßen rechthaberisch, bewundernd und diskreditierend ein Übermaß an Distinktion und Elastizität an. Sie erklärt dem Vater von Aiuto, was Sache ist. Den Stammbaum deiner Schwiegertochter kannst du mit allem Geld der Welt nicht kaufen.

Gleich mehr.

06:40 16.05.2021
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.

Kommentarfunktion deaktiviert

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert. Deshalb können Sie das Eingabefeld für Kommentare nicht sehen.

Kommentare