Dysfunktionale Müllschachtelreime

#DailyStorytelling Die Narnjaguynmilizionär:innen pendelten zwischen ihren Dienst- und Wohnkasernen. Dysfunktionale Müllschächte setzten eine legendäre olfaktorische Marke ab.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Wie in die Ecke gepinkelt, findet Oransii die Gegend ihrer neuen Anschrift. Vor allem Rentner:innen leben da. Tief in Satarā existieren sie als Randfiguren im ewigen Halbdunkel einer der ältesten Kuppeln.

Oransiis aktuelle Bleibe bietet jeder Menge Vorbesitzer:innenkram ein Dach über den Dingen.

Oransii nagt am Vorrecht der Jugend, sich für begnadet und unsterblich zu halten. Zu den stinkend Sterblichen zählt die eisern vergreisende Frau Portocale. Oranssi provoziert die hagestolze Nachbarin eher unabsichtlich mit vernichtenden Rezensionen ihrer gemeinsamen Umgebung.

Alles Schrott ... das kann doch kein Spaß machen, so alt und bekloppt zu werden ... Oranssi kritisiert die (ihre Zielgruppe genau aufs Korn nehmenden) Motive auf den Reklamemonitoren. Viel Zeit verbringt sie in der Biritukanama Mall am Portokalli-Platz. Historisch ist der Versorgungstrakt ein Multiplex des gehobenen Konsums. Vor Neunundachtzig zogen die Leute gern aus den maroden Altbauten im Burtuqali Bezirk in die Plattenbauensembles des Satarā Quartiers. Die Narnjaguynmilizionär:innen pendelten zwischen ihren Dienst- und Wohnkasernen. Dysfunktionale Müllschächte setzten eine legendäre olfaktorische Marke ab.

Ich bin gern in der Ecke, der Stimmungsbogen zwischen Vorstadt und Kiez bräuchte zu seiner Darstellung eine Kollwitz. Oransii sieht die Welt mit anderen Augen. Ihre Abneigung gegen die Biritukanama-Schwimmhalle streift das Phobische an einer Tangente zum Pingeligen. In der Aversion verwandeln sich Schwimmer:innen in Pilze. Oransii tröstet sich mit Graseis. Plötzlich fürchtet sie die Trinker:innen, die vor der Mall leger geworden sind?

Gestresst schrullt sie zu einer Beratungsstelle, hadernd mit den Folgen der allgemeinen Veränderungsgeschwindigkeit. Hallo, in Narıncı gibt es kuppellose Käffer, da baut nur noch der Storch. Da kannst du dich entschleunigen.

13:29 01.08.2021
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.

Kommentarfunktion deaktiviert

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert. Deshalb können Sie das Eingabefeld für Kommentare nicht sehen.

Kommentare