Herausragende Mitspielerin

#Leben Meghan imaginiert sich als Ikone eines kontaktarmen Spiels voller Täuschungen und Drehungen
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Eingebetteter Medieninhalt

„Betrachtet man die heutige Ausbreitung von Krokodilen, lassen sich erdgeschichtliche Prozesse der Plattentektonik nachvollziehen.“ Quelle

Ein Mangel an physischer Attraktivität gleicht dem gesenkten Daumen Gottes. Meghans Vater beeindruckt die Tochter mit der Fähigkeit, eine feindliche Fremdwahrnehmung im Rahmen der nachbarschaftlichen Exzellenzdebatte sich selbst wie eine vergiftete Speerspitze ins Fleisch zu rammen. Er feiert seine Unzulänglichkeit auf einem Scheiterhaufen verzweifelter Zuversicht.

Meghans Mutter ist längst zu den Nachbar:innen übergelaufen und verachtet ihren Mann lautstark in fremden Wohnzimmern.

Meghan wächst mit der Einsicht auf, von Nieten als Niete gezeugt worden zu sein. Alle sind besser als die „Mischpoke“. Andere meiden sie so wie sie sich selbst am liebsten meiden würde. Zum Trost heißt es, Meghan sei besonders intelligent. Zum Glück glaubt sie das nicht. Sie liest viel. Also behauptet die Familienlegende, Meghan lese gern. In Wahrheit fehlt der Fernseher im Haushalt. Soweit, so schlecht.

Dann kommt die Pubertät. Meghan platzt aus der Kinderpelle und präsentiert sich von einem Tag auf den anderen als herausragende Mitspielerin mit prächtigen Schultern. Zudem avanciert sie zur Topscorerin der Basketballschulmannschaft. Bald kriegen ihre Rivalinnen spitz, dass Meghan nicht attackiert. Die Aussicht auf einen Ellenbogenstoß hält sie auf Abstand. Die Vermeiderin bricht durch die taffe Schale. Der lächerliche Vater verschafft sich Geltung in seiner Tochter.

Der Alte rät zur Aufgabe. Hau in den Sack. Überlass den blöden Sportskanonen die Bewunderung der Boy's Company und popele dich weiter durch die Literatur. Noch träumt Meghan dagegen an. Sie imaginiert sich als Ikone eines kontaktarmen Spiels voller Täuschungen und Drehungen.

Die Trainerin filtert lieber die nächste Riege Brecherinnen aus dem Durchschnitt. Volta Thierry fördert Spielerinnen, die ein arrangiertes Verhältnis zur Konfrontation haben. Charaktere wie Cheryl und Kerry, die als Meghans Erzieherinnen fungieren und deren pädagogischer Eros sadistisch aufgeladen ist.

Bald mehr.

11:42 26.02.2021
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.

Kommentare