Hessenmeister CIII

Kassel Der Kasseler Ethologe Friedrich von Zierenberg nimmt auf einem Kaperschiff vor Tortuga Darwin vorweg
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Die Schlacht von Santa Cruz in einem der vielen englisch-spanischen Kriege.

Was zuvor geschah.

England und Spanien ringen um die Vorherrschaft auf den Weltmeeren. Heimlich treffen sich der spanische Admiral Torres, der kurhessische Geheimagent (und Ethologe) Ritter von Zierenberg und der größte Korsar Britanniens Francis Drake (noch ungeadelt) vor Tortuga auf einer Fregatte. Sie führen keine Friedensgespräche. Um die Spannung hochzuhalten, erzähle ich heute noch nicht, worüber die tollen Hechte reden.

So geht es weiter.

Francis Drake (1540 – 1596) ist ein Liebhaber und Meister der reductio ad absurdum. Die stumpfen Resonanzprinzipien der Abergläubischen bringen ihn auf. Drake ist ständig aufgebracht, Abergläubische regieren die Welt. Er empfängt Torres und Zierenberg auf seinem Schiff mit der listigen Bemerkung, dass der Unterschied zwischen einem Engländer und einem Spanier kaum beträchtlicher sei als der Unterschied zwischen Fisch und Mensch. Das soll versöhnlich klingen in Anbetracht erbitterter Völkerfeindschaft.

Drake nimmt Darwin vorweg, so ist es. Während die einen festhalten noch an der Scheibenform der Erde, da ein altes Wort ihnen mächtiger erscheint als die britische Marine und ihre Oktanten, wissen andere bereits, dass die Krone der Schöpfung eine Affe ist, der leicht friert.

Drake bietet Portwein an, zu seinen Gästen gesellt sich ein Afrikaner von ausnehmend vornehmer Gestalt. Das royale Repertoire gehört einem Louis Crescendo Lafitte. Er ist ganz groß im Sklavenhandel.

Zierenberg und Torres kennen Afrikaner nur in dienenden Funktionen. Sie verbergen ihr Erstaunen. (Sie wollen nicht unhöflich wirken.)

Andre Völker, fremde Sitten.

Der Admiral poliert die Schnörkel und Tressen seiner Storys, er berauscht sich an der Süffigkeit vertrockneter Schoten und kontrastiert so Drake, der nüchtern bleibt im Stil, auch wenn seine Erscheinung ins Barocke spielt.

Oktant - Nautisches Instrument in der Zeit, als Admiral Torres einen großen Coup plante


Drake hat nie eine Schule besucht, trotzdem ist er gebildet. Ein gebildeter Haudegen. Sofort bemerkt Drake, dass Torres nicht logisch denken kann.

Gold, Gier und Gesang ...

Offensichtlich ist Torres nicht der Ehrengast an Bord, besonders zuvorkommend zeigt sich Drake gegenüber Col. Crescendo Lafitte. Der Geschäftsmann erzählt von einer lustigen Symbiose. Die Krokodile in seiner Heimat chillten mit offenem Maul. Eine Putzkolonne sei inzwischen fleißig bei der Reinigung der Reptilgebisse.

„Wer putzt den Krokodilen die Zähne?“ fragt Zierenberg.

„Vögel“, entgegnet Lafitte. „Und ich versichere Euch, dass kein Risiko die Vögel bedroht.“

„Verblüffend.“

„Das perfekte Zusammenspiel“, bilanziert Drake. Der amtlich bestellte Korsar hat meterlange Regenwürmer im Vorrat. Neben einem Regiment Schädel und einer Reihe furchtbarer Masken. So was hält jeder Kapitän zur Belustigung des Publikums bereit. Hinrichtungen und schikanöse Leibesstrafen ergänzen das Freizeitangebot. Es gibt ja noch kein Kino.

Drake lässt einen gebundenen Kaziken bringen, dem weisgemacht wurde, in Europa gäbe es Leute, die wie Esel sich äußern. Man hat ihm die Eselsprache beigebracht. Nun bittet man ihn mit der Peitsche, seine Kenntnisse zum Besten zu geben. Ein Troubadour namens Bulldog John, genannt Tongue Bar, singt zugleich „I bought my fiddle for ninepence“ und „Don't be cruel“. Zierenberg notiert beglückt die Verse, die Gesellschaft unterhält sich im Themenkreis nature or nurture. Was wissen wir von Geburt? Wie unbeschrieben kommen wir auf die Welt?

Jemand schafft den Kaziken fort, in gleichgültigem Geschehen, als sei des Kaziken Bestimmung: gepeinigt und zum Narren gehalten zu werden. Der seiner Zeit voraus geflügelte Zierenberg, geneigt, nichts stellvertretend für etwas anderes zu nehmen, unterscheidet vom Menschen nichtmenschliche Tiere. Er befragt sein Erbarmen, es ist abgeneigt, eine Partie Dösen auf dem Ottomanen der Gleichgültigkeit zu unterbrechen.

Allerdings interessiert sich Zierenberg sehr für die Frage, was denn angeboren sein könnte. Ob Lebewesen ohne Vorbilder effektiv lernen? Gibt es da eine Automatik? Ein Programm, das auch in Isolation abläuft? Ein spätes Mittagessen mit Schweinebraten lässt nichts zu wünschen übrig.

„Der abrundende und ausklingende Schokoladenpudding war erste Sahne“, bemerkt Zierenberg.

Schokobapp unter der Totenkopfflagge. Hallo, geht’s noch, Tuschick, tu uns das nicht an.

Und Tuschick sprach: „Ich bin der Erzähler, ihr seid still. Haben wir uns verstanden?“

Morgen mehr.

11:00 07.12.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.

Kommentare