Mediensoziologische Aureole

#Leben Mit Bildungsbeigaben veredelt Andressinha Souza ein unstatthaftes Begehren. Sie stößt auf den unverstandenen Widerstand der Zustimmung.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

„Die körpereigenen Abwehrsysteme sind biologische Wunder, doch … Keime und Viren (bleiben) unschlagbare Angreifer.“ Ina Knobloch

*

Andressinha Zarizyn schimmert in einer verblassten mediensoziologischen Aureole. Vor zehn Jahren bemühte man sich noch um die Expertin für die Geschichte des Zeichentricks. Inzwischen läuft sie im akademischen Zirkus Gefahr, unbemerkt zu bleiben. Mit Bildungsbeigaben veredelt sie ein unstatthaftes Begehren. Sie stößt auf den heimlichen Widerstand der Zustimmung. Rafaelle The Virus Leone lobt die Lehrkraft auf einen relevanten Posten, indem sie behauptet, dem animierten Kinderfernsehen starke Erlebnisse zu verdanken. Die Elevin doolittelt ihre Verehrerin zur Higgins.

Rafaelle Leone wehrt sich nur zum Schein nicht gegen die überhebliche Einnahme. Sie schickt sich selbst als gute Zuhörerin aka gut getarnte Zerstörerin in die Arena. Sie erlaubt Andressinha Momente der inneren Einkehr an einem allenfalls semi-intimen Zipfel im Zwielicht jener Privatbibliothek, die eine sagenhaft reiche Exzentrikerin Andressinha zu Forschungszwecken überlässt. Die Ältere rutscht über den Schmierfilm der Geschmeidigkeit, mit der sich Rafaelle versichert. Noch weiß sie nicht, ob sie für Andressinha zur Gefahr werden will. Rafaelle versteht schon, was Andressinha bewegt; es sind Erinnerungen an die Kratzstrumpfhosenzeit. Damals, als man noch keine Schleife selbst binden konnte, war man schon verlogen und gefallsüchtig.

Rafaelle drapiert sich ...

Andressinha versucht den dissonanten Rahmenbedingungen der Liaison geistig gerecht zu werden. There is a remedy for every wrong, and every wall is a gate, verlangte es Ralph Waldo Emerson zu sagen. Für Rafaelle und Andressinha gilt das eine so wenig wie das andere. In dieser Konstellation bestreitet kaum ein Detail die plumpe Augenfälligkeit des Unguten. Andressinha verlangt ihr Unglück an Rafaelles Kasse.

Gleich mehr.

17:59 19.02.2021
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.

Kommentare