The Penthesilea-Mulholland-Move

#Leben Plötzlich taucht Brain (nicht Brian) Thunderbolt in Bochum auf, wo sie sich Penthesilea Mulholland nennt
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Cool bleiben - Was zuvor geschah

In der aufgelassenen Sowjetunion gingen Labore wieArsamas-16im Chaos gesellschaftlicher Verwerfungen unter. Befehlsketten verhedderten sich. Hierarchien kollabierten. Protagonist:innen des militärischen UdSSR-Komplex suchten den persönlichen Vorteil und nahmen einen irregulären Kampf gegen Konkurrent:innen auf. Die Bewachung von Atomwaffen versandete. In diesem Chaos verdiente sich Brain (nicht Brian) Thunderbolt ihre CIA-Sporen. Beachten Sie dazu auchDual Use,Igor Wassiljewitsch Kurtschatow,Arsamas-16,Die toten Briefkästen des Internetzeitalters und Doctor Brain (nicht Brian) im Bullet Beat.

Eine neue Mission

Plötzlich taucht BT in Bochum auf, wo sie sich Penthesilea Mulholland nennt. Sie logiert in der Absteige Zum dünnen Klaus in der Loki Schmidt Avenue. Da wohnt zurzeit auch der angebliche Killer Sesebeliso Habrecht, ein in Chennai ausgebildeter Chemiker, der für das Murkskartell (MK) als Hausmeister arbeitet. Hausmeister bezeichnet in der MK-Hierarchie eine gehobene Position. Penthesilea und Sesebeliso trinken Amselfelder in dem schäbigen Gemeinschaftsraum der Herberge. Die Agentin sucht den Augenblick eines

psychologischen Nachteils

für Sesebeliso. Es geht darum, Sesebelisos Erwartungen zu unterlaufen. Penthesilea bittet den Verbrecher um Feuer. Sesebeliso sieht aus wie Stalin als Knastidol. Selbstverständlich hantiert er mit einem verbeulten Sturmfeuerzeug. Die Miniaturausgabe eines Flammenwerfers stinkt nach Benzin.

Sesebeliso verhält sich genretypisch. Er eine Milieugestalt. Der Rassismus bricht ihm aus den Poren. Sesebeliso fehlen die Intelligenz und das Frühwarnsystem der Doppelexistenzvirtuosen.

Sesebeliso ist ein rauchender Rassist, ein wandelndes Klischee; jemand, der nur die Karte der Gewalt spielen kann. Penthesilea verbirgt ihre Abneigung. An diesen Klotz ist ihre Exzellenz verschwendet.

Penthesilea produziert sich als Geschäftsfrau, nach einer Devise, die jeden krummen Hund zufriedenstellt: Ist doch egal, womit man handelt.

So schmeichelt sie dem moralischen Versager.

Von Bochum nach Virginia

Im Verlauf des Abends geschieht etwas Unerwartetes. Sesebeliso entpuppt sich als CIA-Ausbilder und zwar als ein höchst unzufriedener. Huch, mit allem hat Penthesilea gerechnet, aber damit nicht. Sie wird gleich wieder auf die Farm* geschickt.

*Jedweden Feinschliff gibt es auf der Farm. Das rurale Refugium liegt irgendwo in Virginia. Da bildet die Agency solche Agentinnen aus, die mehr können müssen, als in der Rolle einer zivilen Botschaftsangehörigen nicht durchzufallen. Auf der Farm brachte man Penthesilea Bump bei. So nennt man die Herbeiführung einer Begegnung unter den Anzeichen des Zufälligen.

Die plötzliche Abwesenheit von Gefahr wirkt enervierend. Stellt man eine auf Dauerfeuer gestellte Alarmbereitschaft einfach ab, gehen kognitive Dissonanzen so unbeaufsichtigt wie unbegleitete Minderjährige los und verändern die Spielanordnung. Nach zig Evaluationen gehört die bildschöne Superagentin Penthesilea Mulholland zum Exzellenzkader.

Penthesilea bleibt brillant. Neben ihr verblassen Blender:innen. Leute mit obsoleten Profilen verzweifeln. Im Kalten Krieg triumphierte die feuerfeste Eindimensionalität von Staatsangestellten mit gehobenen Ruhestandserwartungen. In der Ära asymmetrisch aufgezogener Schleichgänge und solipsistischer Infiltrationen setzen Nichtregierungsorganisatoren Desinformationsspezialistinnen ein. Ihnen entgegen treten CIA-Agentinnen mit Non Official Cover-Status. Sie stammen aus der Baureihe Furiose Einzelgängerin im Businesslook – ohne diplomatische Immunität.

Gleich mehr.

11:45 05.05.2021
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.

Kommentarfunktion deaktiviert

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert. Deshalb können Sie das Eingabefeld für Kommentare nicht sehen.

Kommentare