B | Sozialer Karies

Literatur Julian Barnes lässt in seinem jüngsten Roman „Die einzige Geschichte“ den Studenten Paul im Kreisverkehr einer Sommerferienaffäre an den Ausfahrten vorbeirauschen.

B | Fähig zu weder noch

Gerhard Fritsch Der Tagebuchschreiber Fritsch baut nicht heimlich für die Nachwelt vor. Er kokettiert nicht und betreibt kein Wörterringen. Wortwiederholungen und ungehemmte ...

B | Kaskade von Kniefällen

Philipp Ruch/Rache Bemerkungen zu Philipp Ruchs „Ehre und Rache. Eine Gefühlsgeschichte des antiken Rechts“ - 5. Folge - Man verliert die Ehre auf dem Weg nach unten. Der Verbeugungsgrad

B | Nichteuklidische Gedankengeometrie

Literatur Angeregt von einer Dokumentation, vergleicht Schirach die Karrieren von Otto Schily, Hans-Christian Ströbele und Horst Mahler, die alle im Kontext des bewaffneten Kampfes

B | Desymbolisierungsresistente Ehren

Philipp Ruch/Rache Bemerkungen zu Philipp Ruchs „Ehre und Rache. Eine Gefühlsgeschichte des antiken Rechts“ - 4. Folge - „Desymbolisierbare Ehren“ werden von der Zeit aberkannt.

B | Das falsche Exil

Christoph Hein Hausherr Horst B. zirkuliert als stellvertretender Kultusminister im engsten Kreis der Macht. Er war in England im „falschen Exil“.

B | Ungewisse Übertragungen

Welttag der Poesie Gestern war Welttag der Poesie. Die Stiftung Brandenburger Tor beging ihr Fest zu Ehren der Poesie im Max-Liebermann-Haus am Pariser Platz.

B | Das Leben trotzdem

Oleg Senzow Versagend an den einfachen Stellen, bejubelt der Erzähler, der auch schon mal mit der Achselhöhle an einem Stuhlbein hängengeblieben ist, das Leben trotzdem.

B | Olympischer Sellerie

Philipp Ruch/Rache Bemerkungen zu Philipp Ruchs „Ehre und Rache. Eine Gefühlsgeschichte des antiken Rechts“ - 3. Folge

B | Evangelische Hausmusik

Giftmord Es ist nicht genug, Empfindung mit erhöhten Farben zu schildern; man muss auch erhöht empfinden. Friedrich Schiller