B | Berliner Milchkrieg

Lydia Rabinowitsch Zu ihrem 150. Geburtstag am 22. August 2021 erinnere ich an jene Frau, die Carl Bolle im Berliner Milchkrieg zäh Paroli bot und den Großmeier endlich besiegte

B | Backtalk /„Now we get ready to rumble“

May Ayim zählte zu den deutschen Pionierinnen der Diskurserweiterung Richtung Intersektionalität

B | Der Sprengstoff in der Weißware

Jüdische Kämpferinnen transportierten Granaten in ihren Unterhosen

B | Außenposten des bekennenden Unbehagens

Mely Kiyak erhält den Kurt-Tucholsky-Preis 2021

B | Neukonfiguration des politischen Raums

Didier Eribon betreibt eine Neukonfiguration des politischen Raums mit antikem Klassenkampfvokabular

B | Alles Biographische ist bei mir Behauptung

Dana Grigorcea Ein Interview mit der Autorin zu ihrem Dracula-Roman „Die nicht sterben“

B | Jerusalem als Textland

Stefan Zweig Vorausschauend und hellsichtig diagnostiziert Stefan Zweig Antisemitismus als Verliererkrankheit. Er erkennt aber auch eine künstliche Erweckung abgestorbener Sprachen

B | Politischer Schwitzkasten

Antisemitismus BDS steht für Boykott, Desinvestitionen und Sanktionen. Die Schlagwort-Abkürzung überschreibt eine Kampagne ...

B | Fremder Schatten

Antisemitismus Die antisemitische Walze wurde lange vor ... Es bedurfte keines Antipoden-Charakters im Verhältnis zu anderen monotheistischen Religionen, um dem Hass Auftrieb zu geben.

B | Wenn der Metalldetektor fiept

Antisemitismus Ronen Steinke beschreibt den Alltag jüdischer Kinder in Deutschland als Spießrutenlauf der Sicherheitsvorkehrungen.