Das Gleiche anders

Literatur „Und erlöse mich“ - Konstantin Sacher überlässt in seinem Debüt einem Sterbenden das letzte Wort

Weltuntergang in Kürze

Berlin Ranger „Schlankweg gebe ich zu, dass ich’s nicht übers Herz brachte, mir zu verbieten, bis zu gewissen Grenzen zu bummeln.“ Robert Walser

Kreuzberger Amazonen

Berlin Ranger Wenn es Nacht wird in Berlin, kommt Vroni aus ihrem Bau.

Unterwerfung

Berlin Ranger Die Vernehmer dienen dem Außenhandel, sie sorgen für Devisen, indem sie Geständnisse produzieren, die zu langen Haftstrafen führen und von der Bundesrepublik ...

Das überlegene Tier

Berlin Ranger Das überlegene Tier schnappt nach der Kehle des Unterlegenen, sein Besitzer zwingt ein Stück Holz in das Siegermaul. Die Kreuzungen zwischen englischen Bullterriern ...

Betreutes Denken

Berlin Ranger An dem Übergang Heinrich-Heine-Straße Richtung Kreuzberg wurde nach einem Durchbruchsversuch im Jahr 1962 eine Slalomsperre errichtet. Drei Jahre später scheiterten ...

Dunkle Materie

Berlin Ranger Strauß-Biograf Stefan Finger stellt fest, der Milliardenkredit habe es der DDR-Führung gestattet, bis zum Ruin weiter zu wursteln. Sonst wären Reformen fällig oder ...

Bewaldeter Kriegsschrott

Berlin Ranger Von Günter Asbeck erfuhr der BND, dass die DDR mit 26 Milliarden DM im Westen verschuldet war.

Die Transitstreckenlegende für alle Fälle

Berlin Ranger Tillmann nimmt den Grenzübergang Drewitz-Dreilinden. „Güst-Drewitz“ in der Amtssprache. Güst wie Grenzübergangsstelle. Der „Kontrollpassierpunkt“ wurde 1949 ...

Restlicht

Literatur In Ulrich Woelks neuem Roman „Nacht ohne Engel“ mutet ein Mann seiner Tochter harte Wahrheiten zu, obwohl er für nichts geradestehen kann.