Worthölle

B | Worthölle

Roman Stig Sæterbakkens "Durch die Nacht" erscheint in fulminanter Übersetzung – leider postum

Der Bayer-Olymp

EB | Der Bayer-Olymp

Schriftsteller Thommie Bayer schreibt seit Jahrzehnten erfolgreiche Romane. Mitspielen im Olymp, meint er, darf er dennoch nicht

Der literarische Gourmet

EB | Der literarische Gourmet

Romane Thommie Bayer wird nie die großen Literaturpreise erhalten. Dabei ist sein Werk an Herzenswärme kaum zu überbieten

„Familie ist wie Mafia“

„Familie ist wie Mafia“

Interview Andreas Maier hat Verwandtschaft als ständige Selbstvernichtung erlebt und fühlt sich eher bei Gott zu Hause

Heimat ist da, wo ich schlafe

Heimat ist da, wo ich schlafe

Reisen Weil er auf der Couch von Fremden übernachten kann, entdeckt der Journalist Stephan Orth die Welt. Nach Trips in den Iran und Russland, war er nun in China

Morgens chinesisch, abends deutsch

EB | Morgens chinesisch, abends deutsch

Interview Thomas Derksen ist in China ein Internetstar. Seine Heimat hat er dabei nie vergessen

Wir Voyeure

Wir Voyeure

Interview Wieso brauchen viele Blut vor dem Einschlafen? Was suchen wir in Krimis? Der Schweizer Verleger Daniel Kampa hält es mit Simenon

Ganz unten

EB | Ganz unten

Armut Christiane Tramitz schaut in ihrem Roman nach ganz unten – und blickt dennoch nicht von oben herab

„Ich gehe ungern gegen den Wind“

EB | „Ich gehe ungern gegen den Wind“

Interview Oskar Aichinger erkundete in zahlreichen Spaziergängen seine Lebensumwelt. Herausgekommen ist ein literarisches Mosaik an Erlebnissen, für die es keine Fernreise braucht

Und sie lesen doch

EB | Und sie lesen doch

Interview Wer kauft heute noch Bücher? Ein Gespräch mit Nina Hugendubel über den Buchhandel der Zukunft